Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Autokino Peine Die PAZ lädt zum großen Autokino-Event rund um die Gebläsehalle
Thema Specials Autokino Peine Die PAZ lädt zum großen Autokino-Event rund um die Gebläsehalle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:02 30.07.2018
Deutschlandweit haben Autokino-Events immer mehr Zulauf. Die PAZ holt den Trend nun auch ins Peiner Land. Quelle: Archiv
Kreis Peine

Von Donnerstag, 30. August, bis Sonntag, 2. September, sind dann mit Unterstützung des Autohauses Gebr. Schmidt in Peine, der Sparkasse Hildesheim Goslar Peine, Möbel Schulenburg Gadenstedt und dem Akin Grillhaus Ilsede insgesamt sechs Vorstellungen geplant. Gezeigt werden aktuelle Blockbuster, aber auch zeitlose Klassiker. Der Clou: Bei der Filmauswahl haben die PAZ-Leser ein gehöriges Wörtchen mitzureden.

Vier Titel sind gesetzt. Die Autokino-Besucher dürfen sich auf die actiongeladene Superhelden-Satire „Deadpool 2“, das Filmmusical „Mamma Mia! Here We Go Again“, den ersten Teil der verschrobenen Komödie „Willkommen bei den Sch´tis“ sowie den Einbrecherkrimi „Ocean’s 8“ mit riesigem Staraufgebot freuen.

Leser bestimmen zum Teil das Programm

Das weitere Programm haben die PAZ-Leser bestimmt. Zwischen dem Samstag, 21. Juli, und Montag, 30. Juli konnte jeder Autokino-Fan für seinen Favoriten stimmen. Zur Auswahl standen die musiksatte Kultkomödie „Blues Brothers“, der schmunzelschleimige Fantasy-Klassiker „Ghostbusters“, der Vollgas-Kracher „Manta Manta“ mit Til Schweiger und die Marvel-Comicverfilmung „Avengers – Infinity War“. Welche beiden Filme das Rennen gemacht haben, präsentieren wir in Kürze an dieser Stelle. 

Jeder der sechs Filme wird einmal gezeigt, geplant sind jeweils zwei Vorstellungen am Freitag und Samstag sowie eine Vorstellung am Donnerstag und eine am Sonntag. Der Kartenvorverkauf beginnt, wenn das endgültige Programm feststeht. Abgestimmt werden kann bis zum 30. Juli um 15 Uhr.

Übrigens: Die Besucher bekommen für den Ton stilecht ein UKW-Signal direkt ins Autoradio gespielt, sind also selbst Herr über die Lautstärke. Und auch das Cateringangebot ist großes Kino – unter anderem mit Foodtrucks, Softgetränken und Bier sowie natürlich reichlich Popcorn. Also dann: anschnallen – und Film ab!

Von Tobias Mull