Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Zwei Fernseher für Klinikum-Intensivstation
Stadt Peine Zwei Fernseher für Klinikum-Intensivstation
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 11.10.2018
Übergabe der Geräte: (von links) Günter Wittenberg, Schwester Kathie, Christopher Hempel sowie Friederike Jürgens-Hermsdorf, Adolf Stöhr und Renate Ortloff vom Förderverein. Quelle: Jürgensmann/AKH-Gruppe
Peine

Der Verein der Freunde und Förderer des Klinikums Peine hat dem Krankenhaus eine besondere Spende überreicht. Der Intensivstation stehen nun zwei mobile TV-Einheiten zur Verfügung.

Komfort auf der Intensivstation

Wunsch des Fördervereins ist, für mehr Komfort bei Schwerstkranken auf der Intensivstation zu sorgen, um ihnen hiermit ein wenig Ablenkung von ihrer Situation zu verschaffen. Mit großem Dank für das hohe Engagement des Fördervereins nahm Christopher Hempel, stellvertretender kaufmännischer Direktor, gemeinsam mit den Fachkrankenpflegern Günter Wittenberg und Schwester Kathie die Spende entgegen.

Verein wurde 1999 gegründet

Gegründet wurde der Förderverein im Jahr 1999 mit dem Ziel, das Klinikum ideell und mit Spenden zu unterstützen. Seither erbrachte der Verein unter dem Vorsitz von Adolf Stöhr 60 geförderte Projekte in einem Gesamtvolumen über 70 000 Euro.

Von Alex Leppert

Flachsrotten, Geopark und die Südlink-Trasse: Bei der Feldrundfahrt, zu dem die CDU Schwicheldt eingeladen hatte, gab es reichlich Informationen. Mit dabei war auch ein Landtagsabgeordneter.

11.10.2018

Los ging es im Revier Schmedenstedt: Die Jägerschaft Peine richtete einen Hundeführer-Lehrgang aus. Fünf Teilnehmer bestanden mit ihren Vierbeinern die Brauchbarkeitsprüfung. Zuvor hatten sie mehrere Aufgaben meistern müssen.

11.10.2018
Stadt Peine Spitzenensemble der Schlagzeuger - Musikschüler proben eine Woche in Dänemark

Jetzt schon an Weihnachten denken: Das Spitzenensemble der Schlagzeuger war eine Woche lang zum Proben in Dänemark, um das Weihnachtsprogramm einzustudieren. Und um zusammenzuwachsen.

11.10.2018