Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Zahlreiche Sperrungen und Umleitungen

Vor Freischießen Zahlreiche Sperrungen und Umleitungen

Im Vorlauf des Peiner Freischießens vom 30. Juni bis 4. Juli gibt es bereits ab dem heutigen Donnerstagabend zahlreiche Sperrungen und Umleitungen für Autofahrer: Das Parken auf dem Schützenplatz ist wegen des Abkreidens und des Aufbaus der Fahrgeschäfte ab 20 Uhr nicht mehr gestattet.

Voriger Artikel
ADAC warnt vor Staus auf der A 2 bei Peine
Nächster Artikel
Taschendiebe, Einbrecher, Enkeltrick

Zum Freischießen gibt es Umleitungen in Peine.

Quelle: Archiv

Peine. Der Hagenmarkt ist wegen des Aufbaus der Zelte gesperrt. Auch die Richard-Langeheine-Straße sperrt man. Die Privatstraße zwischen Rathaus und Werderpark wird für den Verkehr freigegeben. Die Kantstraße wird an der Arminius-Apotheke und die Werderstraße an der Kreuzung Bodenstedtstraße gesperrt. Der Kreisel um den Hagenmarkt zwischen Schillerstraße und Senator-Voges-Straße ist gesperrt. Von der Goethestraße gibt es keine Zufahrt mehr auf den Hagenmarkt.

Folgende Umleitungen gibt es: Aus Richtung Süden fahren Autofahrer über die Woltorfer Straße, Ostrandstraße, Ascherslebener Kreisel, Duttenstedter Straße und Schwarzer Weg. Autofahrer, die aus Richtung Norden kommen, fahren vom Schwarzen Weg in die Straße Am Silberkamp, Hans-Gallinis-Straße, Woltorfer Straße bis zur Nord-Süd-Brücke. Und die Peiner Verkehrsgesellschaft informiert, dass es vom 25. Juni bis 6. Juli auf den Buslinien 509, 512, 514, 515, 522, 524 und 525 zu Änderungen kommt. Die Haltestellen Bodenstedtstraße, Marktstraße, Rosenhagen, Silberkamp-Gymnasium und Arminius-Apotheke können nicht bedient werden. Ersatzhaltestellen sind eingerichtet.

Von der PAZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Braucht die Peiner Innenstadt kostenloses WLAN für alle?