Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Zahlreiche Einsätze für die Peiner Polizei
Stadt Peine Zahlreiche Einsätze für die Peiner Polizei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 29.07.2018
Die Polizei hatte zahlreiche Einsätze am Wochenende. Quelle: Archiv
Anzeige
Kreis Peine

Bereits am Freitagabend gegen 23.05 Uhr wurden bei einer Personenkrontrolle in der Luisenstraße in Peine bei einem 22-jährigen Peiner ein verbotenes Einhandmesser und Marihuana gefunden. Beide Gegenstände wurden beschlagnahmt und Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Zu einem versuchten Einbruch kam es ebenfalls am Freitagabend gegen 23 Uhr in der Krugstraße in Broistedt. Eine Nachbarin beobachtete, wie ein Mann versuchte, durch ein Fenster in ein Einfamilienhaus einzudringen. Als die Nachbarin den Unbekannten ansprach, verschwand der Einbrecher in unbekannte Richtung. Eine Fahndung der Polizei blieb erfolglos.

Atemalkoholwert von 2,01 Promille

Unter Alkoholeinfluss war ein 41-Jähriger Radfahrer auf der Peiner Straße in Stederdorf unterwegs, als er von der Polizei am Sonntag gegen 0.25 Uhr kontrolliert wurde. Der Atemalkoholwert betrug 2,01 Promille. Der Radfahrer war zuvor gestürzt und wurde vorsorglich mit einem Rettungswagen in das Klinikum nach Peine eingeliefert.

Ebenfalls unter Alkoholeinfluss war ein 58-Jähriger am Samstag gegen 17.30 Uhr auf dem Brückenweg in Lengede unterwegs. Der Atemalkoholwert betrug 1,64 Promille, auch dieser Radfahrer war mit seinem Rad gestürzt.

Eine Ordnungswidrigkeitsanzeige nach dem Luftverkehrsgesetz hat am Samstagnachmittag ein 36-Jähriger in Stederdorf erhalten, weil er unerlaubt eine Drohne betrieben hatte. Das fernsteuerbare Fluggerät war gegen 13.42 Uhr über mehrere Privatgründstücke im Burggartenweg geflogen und hatte wohl auch Filmaufnahmen gemacht.

Bislang unbekannte Täter entwendeten am Freitag gegen 11 Uhr die Geldbörse mit Bargeld und diversen persönlichen Papieren aus einem nicht verschlossenen Fahrzeug in Stedum. Ein 43-jähriger Hohenhamelner hatte auf dem Deponiegelände unter anderem Elektromüll angeliefert und dabei seine Geldbörse im Auto abgelegt. Schaden: etwa 100 Euro.

200 Liter Diesel abgezapft

Ein 49-Jähriger aus der Region Hannover wollte ebenfalls am Freitag gegen 17.15 Uhr vom Gelände eines Getränkegroßhandels in Mehrum Leergut entwenden. Dabei wurde er von aufmerksamen Zeugen gestellt und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls eingeleitet.

Aus einem an der Kreisstraße 69 in der Gemarkung Rüper abgestellten Beregnungsaggregat haben bislang unbekannte Täter im Zeitraum zwischen Donnerstag, 22 Uhr, und Freitag, 12 Uhr, etwa 200 Liter Diesel abgezapft. Zuvor hatten sie das Vorhängeschloss an der Tanköffnung aufgebrochen. Die Schadenshöhe beträgt etwa 250 Euro.

Unbekannte Täter beschädigten im Zeitraum zwischen Donnerstag, 15.30 Uhr, und Freitag, 6.30 Uhr, mehrere Glaselemente einer Bushaltestelle in Höhe der Janusz-Korczak-Schule an der Schulstraße in Ilsede. Die Schadenshöhe ist derzeit noch unbekannt.

Von Tobias Mull

Bei einem Wohltätigkeits-Marsch durch die Braunschweiger Innenstadt sollen mindestens 10 000 Teilnehmer etwa 40 000 Kilometer für den guten Zweck absolvieren. Auch Projekte in Peine sollen profitieren.

28.07.2018

Ein großes Hilfsprojekt hat der gemeinnützige Rotary-Club Peine gestartet: Er unterstützt mit 10 000 Euro eine Schule für Aids-Waisen in Kampala im ostafrikanischen Uganda. Der Club hofft, die Summe noch verdoppeln zu können.

28.07.2018

Bei den langanhaltenden Temperaturen über 30 Grad ist die abgerufene Trinkwassermenge im Kreis Peine stark angestiegen. Der Tagesverbrauch ist derzeit so hoch, dass alle Wasserwerke und Pumpen unter Volllast laufen und nur durch die Einspeisung von zusätzlichem Trinkwasser aus Speicherbehältern gedeckt werden kann.

28.07.2018
Anzeige