Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Zahlreiche Einbrüche im Peiner Land

Kriminalität Zahlreiche Einbrüche im Peiner Land

Kreis Peine. Eine Vielzahl von Einbrüchen wurde der Peiner Polizei am Samstagmorgen gemeldet. So versuchten unbekannte Täter in der Nacht zu Freitag vergeblich in eine Spielhalle an der Hildesheimer Straße in Vechelde zu gelangen. Offensichtlich wurden die Täter gestört oder durch die Alarmanlage verjagt.

Voriger Artikel
Fahrt unter Drogeneinfluss
Nächster Artikel
Burgschule: Leiter Schönaich schlägt Alarm

Mehrere Einbrüche verzeichnete die Peiner Polizei am Wochenende.

  • Der Container einer Straßenbaufirma an der Kreisstraße 70 zwischen Woltorf und Meerdorf wurde aufgebrochen, von einigen umstehenden Baufahrzeugen zapften die Täter Kraftstoff ab.
  • Der Bürocontainer eines Kfz-Betriebes in Oberg, Ilseder Weg, wurde genauso aufgebrochen, wie eine Holzhütte auf dem Gelände einer Dungelbecker Gartenbaufirma, Schmedenstedter Straße. Hier wurden einige Kommunikationsgeräte entwendet.
  • Am Echternplatz in Peine drangen Diebe in die Büroräume der Caritas ein, hebelten mehrere Türen auf und durchsuchten  das Innere der Geschäftsräume. Es entstand großer Sachschaden.
  • Zum zweiten Mal in dieser Woche wurden die Fabrikationsräume einer Zulieferfirma für Fahrzeugteile an der Gaußstraße in Peine von Einbrechern heimgesucht. Nach Aufhebeln eines Fensters wurden größere Menge von Kunstoffteilen für die Innenverkleidung von Kraftfahrzeugen entwendet.
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Braucht die Peiner Innenstadt kostenloses WLAN für alle?