Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Wito Geschichte-Tour „Heimat zu gewinnen“ - Gewinnspiel verlängert
Stadt Peine Wito Geschichte-Tour „Heimat zu gewinnen“ - Gewinnspiel verlängert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 16.04.2019
ZeitRäume Bodenstedt: Innenansicht, Wohn- und Eßzimmer Quelle: Gemeinde Vechelde
Peine

Aufgrund der großen Nachfrage verlängert die PAZ das Gewinnspiel der Wito-Tagestour Peine Geschichte 2019 „Heimat zu gewinnen“. Machen Sie sich selbst oder anderen eine nachträgliche Osterfreude – bis Ostermontag sind unsere Telefonleitungen offen.

In zwei Touren stellt das Netzwerk Peine Geschichte an vier Orten die lebendige Museumslandschaft im Peiner Land vor. Alle Ausstellungsorte bergen sehenswerte Schätze, die das Arbeiten und Leben in vergangenen Zeiten. Und mit ein bisschen Glück können Sie eine von 10 Karten gewinnen.

Erste Tour am 28. April

Der erste Tagesausflug findet am 28. April 2019, 10 Uhr statt und führt bis circa 16.30 Uhr durch die Orte des Netzwerks Peine Geschichte – via Shuttleservice. Vom Kreismuseum Peine geht es über ein Mittagessen im Härke Brauereiausschank, hin zu einer Führung in den Zeiträumen Bodenstedt mit Kaffee und Kuchen. Zurück zum Kreismuseum geht es dann ebenfalls mit dem Shuttle-Service. „Das Mittagessen ebenso wie der Fahrservice von Qualivita im Preis enthalten“, machen die Organisatorinnen Inga Heine und Gonhild Kunst von der Wito deutlich.

Karten gewinnen

Die PAZ verlost in Kooperation mit der Wito 10 x 1 Karte für die „Heimat zu gewinnen“-Tour in der Region! Rufen Sie bis zum 22. April 24 Uhr einfach unter 0137-988086607 an und nennen Sie Ihren Namen, Ihre Adresse und Ihre Telefonnummer. Ein Anruf kostet 50 Cent aus dem deutschen Festnetz. Mobil höher. Die Gewinner werden ausgelost und benachrichtigt.

Wer an ähnlichen Touren interessiert ist, der kann über die Tourist-Info Peiner Land unter der Rufnummer 05172/9492610 oder per E-Mail an: mail@wito-gmbh.de mehr erfahren.

Von Kathrin Bolte

Wer schreibt, der bleibt – das gilt auch für den Peiner Ehrenbürger Friedrich von Bodenstedt. Zu seinem 200. Geburtstag am 22. April werden nun bislang unbekannte Briefe des Dichters veröffentlicht. Drei Jahre hat der ehemalige Stadtarchivar Michael Utecht an dem Projekt gearbeitet.

16.04.2019

Themen bei der Hauptversammlung waren unter anderem der „katastrophale“ Zustand des Gunzelin-Platzes sowie die Integration von Migranten und sozial schwächeren Bürgern.

16.04.2019

Der Brand der Pariser Kathedrale Notre-Dame hat unglaublichen Schaden angerichtet. Nicht nur bei den Franzosen ist die Erschütterung über das Inferno groß. Auch viele Peiner sind tief bewegt, einige fragen sich: was würde passieren, wenn ein Feuer in der St.-Jakobi-Kirche in der Peiner Innenstadt ausbrechen würde? PAZ hat bei der Peiner Feuerwehr nachgefragt.

19.04.2019