Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Widerstand gegen Polizisten: 650 Euro Strafe
Stadt Peine Widerstand gegen Polizisten: 650 Euro Strafe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 20.02.2017
Nachdem Polizisten in Stedum eine Autofahrerin (22) angehalten hatten, eskalierte die Situation. Quelle: Archiv
Stedum

Was war passiert? Die Beklagte war im Mai mit einem Auto auf der B494 in Stedum unterwegs, als sie von zwei Polizisten angehalten wurde. Da ihr Verhalten auf den Genuss von Alkohol schließen ließ und der Atemalkoholtest einen Wert von 1,2 Promille ergab, versuchten die Beamten, die Hildesheimerin zwecks Entnahme einer Blutalkohol-Probe mit zur Dienststelle nach Ilsede nehmen.

Bei dem Versuch, sie ins Polizei-Auto zu setzen, kam es zur heftigen Gegenwehr seitens der Beschuldigten. Sie öffnete sogar die Tür des Fahrzeugs und versuchte zu fliehen. Bei dem Bestreben der Beamten, sie erneut ins Auto zu bringen, blockierte sie mit den Beinen die Tür und attackierte eine Beamtin. Erst als eine Freundin Beschwichtigungsversuche unternahm, gelang es den Polizisten, die Beschuldigte im Auto zu sichern und sie mit zur Dienststelle nach Ilsede zu nehmen.

Auch die Fahrt bis dorthin reichte nicht aus, damit sich die junge Frau beruhigte. Sie widersetzte sich erneut, so dass eine Blutentnahme durch den Amtsarzt nicht möglich war. Es kam sogar zu Handgreiflichkeiten, so dass die Beklagte einer Polizistin die Haare ausriss sowie ihr und dem männlichen Beamten mehrfach mit der Hand ins Gesicht schlug.

Seit diesem Vorfall kam es in Hildesheim zu einer weiteren Körperverletzung durch die 22-Jährige, die aber nicht strafrechtlich verfolgt wurde. Da die Hildesheimerin noch bei ihrer Mutter lebt und keine eigenen Einkünfte besitzt, hofft sie, die Geldstrafe in Arbeitsstunden umwandeln zu können.

ane

Stadt Peine Jahresversammlung der Schießabteilung - Peiner Walzwerker-Schützen: Ehrungen und Wahlen

Zur Jahreshauptversammlung der Schießsportabteilung des Peiner Walzwerker Vereins begrüßte deren Leiterin Bettina Sander exakt 39 Mitglieder. Bei der Versammlung standen Ehrungen und Wahlen auf dem Programm.

20.02.2017
Stadt Peine Theaterstück für Groß und Klein - „Lauras Stern“: Ausverkaufte Peiner Festsäle

Eine unterhaltsame Reise zu den Sternen mit ganz viel Musik und lustigen Tänzen erlebten die Kinder und Erwachsenen in den ausverkauften Festsälen beim Musical „Lauras Stern“ am Freitag. In vielen Kinderzimmern werden die Geschichten um das kleine Mädchen Laura und ihrem Stern vorgelesen. Im Musical nun konnten die Besucher mit auf die Reise gehen, als Laura ihren Freund wieder zum Himmel steigen ließ.

20.02.2017
Stadt Peine Peine: 119 Gäste kamen zur Versammlung - Kreisschützenverband: Diskussionen über Kassenbericht

Bei der Delegiertenversammlung des Kreisschützenverbandes am Samstag im Saal der Schützengilde gab es neben Ehrungen, Berichten und Wahlen auch Diskussionen über den Kassenbericht. Prüfer Karl-Heinrich Belte gab einen ausführlichen Kommentar und sprach sich dafür aus, nur eine eingeschränkte Entlastung des Vorstandes zu erteilen.

20.02.2017