Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Warum der Garten eine gute Begegnungsstätte ist
Stadt Peine Warum der Garten eine gute Begegnungsstätte ist
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:01 28.04.2018
Urban Gardening: Das Bild zeigt die Teilnehmer des Projekts. Quelle: Familien für Familien
Peine

Mit einem Gartenplanungstag startete der Interkulturelle Gemeinschaftsgarten des Peiner Urban-Gardening-Projekts in den lang ersehnten Frühling. Unterstützt von Studenten der Hildesheimer HAWK wurde Müll entsorgt und der Garten für die gemeinsame Nutzung vorbereitet.

Grundstück ist größer, sonniger und kinderfreundlicher

Rückblick: Nachdem der Pachtvertrag des ehemaligen Gemeinschaftsgartens gekündigt worden war, waren die Gartenfreunde im Verein Familien für Familien froh, dass ein neues Grundstück gefunden werden konnte, das größer, sonniger und kinderfreundlicher angelegt ist.

Das Projektseminar Urban Gardening der HAWK begleitet drei Gemeinschaftsgärten in Hildesheim und Peine. Unter der Leitung von Professor Dr. Anna Friedrich und Dr. Sandra Schiller beschäftigen sich seit 2015 Studenten des Studiengangs Soziale Arbeit mit der Idee von Gemeinschaftsgärten.

Das Gärtnern schafft Begegnungsräume

Das gemeinsame Gärtnern schafft Begegnungsräume, ermöglicht gemeinsame Aktionen in einem naturnahen Raum und erlaubt ein kreatives Miteinander – für alle Altersgruppen. Unter dem Motto „Garten gesucht – Erde gefunden“ wurde die Umsetzung eines Gemeinschaftsgartens in Peine begonnen.

Auch ein Ziel: Am Rande wurden reichlich Gespräche geführt. Quelle: Familien für Familien

Die Kinder setzten Frühlingsblüher in die Erde – und für die Einrichtung einer kleinen Kinderhütte wurden konkrete Wünsche formuliert: Eine Kinderküche dürfe im Gemeinschaftsgarten nicht fehlen. Finanziert wird das Projekt von der Sparkasse und dem Verein Familien für Familien.

Das gesellschaftliche Miteinander kam auch nicht zu kurz. Quelle: Familien für Familien

Zukünftig soll mit einem neuen Format Deutschnachhilfe im Garten angeboten werden: „Talk am Beet“ ermöglicht die Verbindung vom gemeinsamen Gärtnern und der Vertiefung der deutschen Sprache. Ein Sommerfest des Gemeinschaftsgartens ist für Sonntag, 17. Juni, geplant.

Interessierte sind eingeladen, unter www.familien-fuer-familien.eu oder Telefon 05171/5403399 Kontakt aufzunehmen.

Von Alex Leppert

An manchen Tagen gab es bereits einen tollen Vorgeschmack: Sonne statt, der Duft von frisch gemähtem Gras oder dem Steak auf dem Grill. Jetzt fehlt nur noch eins zum Sommer-Glück - die Eröffnung der Freibadsaison im P3. Am 13. Mai startet das Schwimmbad in die Sommerzeit und öffnet den Außenbereich.

29.04.2018

Neuzugänge bei der Stadt Peine: Gleich zwei klimafreundliche Dienstfahrzeuge sind künftig im Auftrag der Stadt auf den Straßen der Fuhsestadt unterwegs. Bürgermeister Klaus Saemann nahm den neuen E-Golf und VW Passat in Empfang.

28.04.2018

Vielerorts wird in diesen Tagen an das Ende des Zweiten Weltkrieges am 8. Mai 1945 gedacht. Die Fuhsestadt war dabei bereits am 10. April 1945 vom damaligen Bürgermeister Dr. Wiard Bronleewe kampflos den Amerikanern übergeben worden. PAZ-Leser Adolf Cordes erinnert sich, wie er das Kriegsende in Vöhrum erlebte.

28.04.2018