Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Warnstreik: Kitas am Donnerstag geschlossen

Peine Warnstreik: Kitas am Donnerstag geschlossen

Peine. Erneut kommt es im Rahmen der aktuellen Tarifrunde im öffentlichen Dienst am kommenden Donnerstag zu einem Warnstreik. Betroffen sind die städtischen Kindertagesstätten. Sechs Einrichtungen haben komplett geschlossen, erklärte gestern die Sprecherin der Stadt Peine, Petra Neumann.

Voriger Artikel
Parkscheinautomat und Autos beschädigt
Nächster Artikel
Sparkasse: Fusionsvertrag unterzeichnet

Die Gewerkschaft Komba hat zu einem Demo-Zug aufgerufen.

Quelle: Archiv

Betroffen sind folgende Kitas:

  • Kindertagesstätte „Kinderparadies“ in Dungelbeck
  • Kindertagesstätte „Rappelkiste“ in Duttenstedt
  • Kindertagesstätte „Abenteuerland“ in Stederdorf
  • Kindertagesstätte „Bärenhöhle“ in Vöhrum
  • Kindertagesstätte „Eulennest“ in Peine
  • Kindertagesstätte „Villa Kunterbunt“ in Peine.

In der Kita Villa Kunterbunt in Peine wird am Donnerstag eine begrenzte Anzahl an Notbetreuungsplätzen angeboten. Diese stehen vorrangig berufstätigen Alleinerziehenden zur Verfügung. Notgruppen für Hortkinder gibt es nicht.

Neben den Kitas kann es am kommenden Donnerstag laut Neumann auch im Rathaus und bei den Städtischen Betrieben zu Beeinträchtigungen im Dienstbetrieb kommen.

Aktuelle Informationen zur Streiksituation können auch auf der Internetseite der Stadt Peine www.peine.de eingesehen werden.

Die Gewerkschaft Komba hat für Donnerstag zu einem Demonstrationszug mit anschließender Kundgebung ab 12 Uhr auf dem Markt aufgerufen (PAZ berichtete). Dazu werden rund 1500 Teilnehmer erwartet. Hauptredner ist dbb-Verhandlungsführer Willi Russ.

mic

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Braucht die Peiner Innenstadt kostenloses WLAN für alle?