Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Warnstreik: Große Demo morgen

Peine Warnstreik: Große Demo morgen

Heute beginnt der Warnstreik des öffentlichen Dienstes im Kreis Peine. Die Gewerkschaften Verdi und Komba fordern 6,5 Prozent mehr Lohn. Ab heute bleiben zahlreiche Kitas geschlossen. Morgen gibt es eine große Demo in der Peiner City.

Voriger Artikel
Höhere Stand-Gebühren: Wochenmarkt-Händler sind besorgt
Nächster Artikel
Kündigung: Wer beliefert nun die Mensen?

Warnstreik: Morgen gibt es eine Demo der Verdi-Gewerkschaft in Peine.

Quelle: dpa

Kreis Peine. Rainer Rinke (Verdi Peine) sagte: "Morgen beginnen wir mit dem Streik in den Peiner Verwaltungen und treffen uns im Gewerkschaftshaus. Ab 10 Uhr startet dann ab dem Bahnhof eine Demo bis zum Marktplatz und zurück." Rinke rechnet mit 150 Teilnehmern.

Folgende Kindertagesstätten, die in der Trägerschaft der Stadt Peine stehen, bleiben geschlossen:

Heute: Lummerland/Südstadt, Rappelkiste/Duttenstedt, Villa Kunterbunt/Kernstadt und Abenteuerland/Teichstraße Stederdorf. Eine Notbetreuung der Kinder ist - mit Ausnahme des Abenteuerlands in Stederdorf - in dringenden Ausnahmefällen sichergestellt.

Morgen: Löwenzahn/Vöhrum, Eulennest/Kernstadt, Lummerland/Südstadt, Pusteblume/Telgte, Rappelkiste/Duttenstedt und Zwergenmühle/Stederdorf. Auch hier ist eine Notbetreuung in Ausnahmefällen möglich.

Beim Kreis Peine könnte es wegen des Streiks in der Führerscheinstelle im Straßenverkehrsamt zu Engpässen kommen.

tk/pif

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr