Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Streik: 450 Peiner demonstrierten in Salzgitter
Stadt Peine Streik: 450 Peiner demonstrierten in Salzgitter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:34 07.03.2018
Auch 450 Peiner Demonstrierten in Salzgitter. Quelle: Privat
Anzeige
Peine

Im Tarifstreit des öffentlichen Dienstes haben am Mittwoch die Gewerkschaften Komba und Verdi zu einem erneuten Warnstreik aufgerufen. In Peine blieben alle städtischen Kitas dicht, zahlreiche andere Bereiche der Verwaltung und kommunaler Institutionen waren ebenfalls betroffen.

Die zentrale Veranstaltung des Warnstreiks fand in Salzgitter statt, rund 1800 Teilnehmer zählte die Polizei bei der Demonstration mit Kundgebung in der Fußgängerzone. Auch zahlreiche Peiner nahmen daran teil. Der Verdi-Ortsverein Peine sprach von 140 Streikenden aus der Fuhsestadt, dazu kamen noch etwa 300 Teilnehmer aus dem Lager der Komba in Peine.

Zur Galerie
Komba und Verdi hatten zurm Warnstreik aufgerufen.

Die Forderungen der beiden Gewerkschaften sind dabei die gleichen: Sechs Prozent mehr Gehalt soll es für die Angestellten geben, mindestens jedoch 200 Euro. Nanni Rietz-Heering, Vorsitzende des Verdi-Ortsvereins Peine, stellte im Vorfeld noch einen weiteren Punkt nach vorne: „Besonders hervorzuheben ist die Forderung nach unbefristeter Übernahme der Auszubildenden. Angesichts des Nachwuchsmangels ist es nicht nachvollziehbar, warum junge Menschen nach ihrer Ausbildung prekär beschäftigt werden und somit nicht selbstsicher ins Berufsleben starten dürfen“, so die Gewerkschafterin. Dringend nötig sei auch eine Anhebung des Nachtarbeit-Zuschlags in Krankenhäusern auf 20 Prozent, um einen Anreiz für das Arbeiten zu dieser Uhrzeit zu geben.

Zum Hintergrund: Die erste Runde der Tarifverhandlungen für die bundesweit 2,3 Millionen Beschäftigten von Bund und Kommunen war vor einer Woche ohne ein Angebot der Arbeitgeberseite zu Ende gegangen. Verdi und Komba hatten daraufhin Warnstreiks angekündigt. Die nächste Verhandlungsrunde ist für den 12. und 13. März geplant.

Von Tobias Mull

Die Polizei durchsuchte am heutigen Mittwoch ab 8.30 Uhr erneut mehrere Wohnobjekte in der Stadt Peine. Diese Durchsuchungen stehen allerdings nicht im Zusammenhang mit den Durchsuchungen aus der Vorwoche. 

07.03.2018

Die Schwangerschaft ist für viele Frauen eine schöne und aufregende Zeit, oft aber auch für den schwangeren Körper eine Belastung. Um fit durch diese besonderen Monate zu kommen, ist neben einer ausgewogenen und gesunden Ernährung auch Bewegung förderlich. Eine Möglichkeit dazu bietet Yoga.

07.03.2018

Verkehrsunfall am Dienstag auf der Ilseder Straße in Peine: Eine 20-Jährige wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. Die am Unfall beteiligten Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Schadenshöhe beträgt nach Angaben der Peiner Polizei 8500 Euro.

07.03.2018
Anzeige