Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Warmer Geldregen trotz kalter Temperaturen

Lions-Club Peine Warmer Geldregen trotz kalter Temperaturen

Wetterfest zeigten sich die Mitglieder des Peiner Lions-Clubs beim Bücherverkauf für die Aktion „Peiner Lesetaschen“. Trotz der Kälte gab es einen warmen Geldregen von etwa 1000 Euro für die gute Sache.

Voriger Artikel
Spannung nach Mitternacht: Druck läuft!
Nächster Artikel
Zeitlose Schönheiten aus Schrauber-Werkstätten

Gemeinsam für die gute Sache: Große und kleine Helfer des Peiner Lions-Club beim Bücherverkauf vor der St.-Jakobi-Kirche.

Quelle: Isabell Massel

Peine. Bereits zum zweiten Mal konnten Leseratten bei der Büchermeile des Lions-Club-Peine vor der St.-Jakobi-Kirche nach Herzenslust hochwertige Bücher zu günstigen Preisen ergattern. Der Erlös wird für die „Lesetaschen“ eingesetzt, die an die Jüngsten in den mehr als 20 Peiner Kindergärten verteilt werden.

Auch wenn das Wetter am Sonnabend die Bilanz trübte, zeigte sich Lions-Präsident Lutz Kuckuck dennoch zufrieden. „Wir haben zwischen 1500 und 2000 Bücher verkauft, ich rechne mit einem Erlös um die 1000 Euro.“ Vor einem Jahr, als etwa 3000 Bücher verkauft worden seien, lief der Verkauf auch an zwei Tagen, betonte Kuckuck. „Kinder-, Jugend- und Sachbücher sind gut angekommen, daneben gab es so manches antiquarische Schätzchen.“ Knapp 14 000 Exemplare standen zur Auswahl.

Die übrig gebliebenen Bücher werden bestimmt nicht verstauben. Es gebe Überlegungen, die Büchermeile in eine wetterbeständigere Zeit zu verlegen, erläuterte Kuckuck. Außerdem hätten Lions-Clubs aus der Umgebung Interesse an der Aktion und Büchern aus dem Peiner Grundstock bekundet.

jti

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr