Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Walter Plathe kommt nach Peine

TV-Star Walter Plathe kommt nach Peine

Die Komödie „Wand an Wand“ ist am Dienstag in den Peiner Festsälen zu sehen. Als Schauspieler steht einer auf der Bühne, der dem Fernsehpublikum schon seit Jahrzehnten bekannt ist...

Voriger Artikel
Haushalt 2018: Kreis rechnet mit Überschuss von 2,5 Millionen Euro
Nächster Artikel
Schüler der Wallschule lösten erfolgreich Schwimm-Rezepte ein

"Wand an Wand": Das Stück mit Walter Plathe ist nächste Woche Dienstag in Peine zu sehen.
 

Quelle: Bo Lahola

Peine. Der aus dem Fernsehen bekannte Schauspieler Walter Plathe („Der Landarzt“) ist nach seinem letzten Erfolg „In alter Frische“ wieder in den Peiner Festsälen zu Gast. Zusammen mit Angelika Wedekind ist er am Dienstag, 12. Dezember, um 20 Uhr mit „Wand an Wand“ auf der Bühne des Stadttheaters zu sehen. Der Einlass beginnt wie immer ab 19.30 Uhr.

Zum Stück: Er lebt schon sehr lange, sehr allein und sehr froh in seiner Wohnung. Mit seinen beiden Zimmerpflanzen verträgt er sich bestens und braucht eigentlich nichts anderes zum Glücklichsein. Das glaubt er zumindest, bis sie neben ihm einzieht. Bohrmaschinenlärm um Mitternacht, Stromausfall und schließlich ständig wechselnde Männerstimmen nebenan – was geht da vor...? Die unterhaltsame Komödie mit Gesangseinlagen der beiden Hauptdarsteller wird von Thomas Möckel am Klavier begleitet.

Der in Ost-Berlin aufgewachsene Plathe war bereits in Film und Fernsehen der DDR aktiv. Nach seiner Übersiedlung in die Bundesrepublik kurz vor der Wende wurde er einem breiten Publikum durch seine Hauptrolle in der ZDF-Fernsehserie „Der Landarzt“ bekannt und ist auch immer wieder mit musikalisch-literarischen Soloabenden auf deutschen Bühnen zu erleben. Angelika Wedekind stellte ihr komödiantisches Talent lange bei der Münchner Lach- und Schießgesellschaft sowie bei den Berliner Stachelschweinen unter Beweis. Bekannt wurde sie dem breiten Publikum als Sprecherin und Moderatorin beim NDR.

Tickets gibt es für 20 bis 27 Euro im Servicebüro des Kulturrings (Forum, Winkel 30). Unter Telefon 05171/15666 oder ticket@kulturring-peine.de können auch vorab Tickets gesichert werden. Die Aufführung gehört zur Kulturring-Reihe „Theater-Mix“. Alle Ladies-Night-Abonnentinnen erhalten ein Glas Sekt gratis. Weitere Infos: www.kulturring-peine.de.

Von Alex Leppert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr