Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Volksbank BraWo lädt wieder zum Fest der Sinne in Peine
Stadt Peine Volksbank BraWo lädt wieder zum Fest der Sinne in Peine
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 18.07.2018
Fest der Sinne: Die Premiere im vergangenen Jahr war ein voller Erfolg. Quelle: Archiv
Anzeige
Peine

„Alle Sinne sollen bei der zweiten Auflage des Events ausgiebig angesprochen werden“, sagten Stefan Honrath, Leiter der Direktion Peine, und Rainer Falkenhagen, Leiter für die Geschäftsstellen im Stadtgebiet, während der gestrigen Vorstellung des Veranstaltungsdetails. Als einen besonderen Höhepunkt hoben die beiden den Auftritt der Band „Stanfour“ am Abend hervor.

Bereits um 14 Uhr werden die sogenannten Erlebnis-Stationen öffnen, an denen die Besucher ihre Sinne testen und dabei Preise gewinnen können. Außerdem erwartet die Gäste ein sogenannter „Virtual Reality“-Stand, bei dem sie virtuell über einen Holzbalken in schwindelerregender Höhe balancieren können.

Freuen sich schon auf das Fest der Sinne auf dem Peiner Marktplatz: Rainer Falkenhagen (l.), Leiter der BraWo-Geschäftsstelle „Am Markt“, und Stefan Honrath, Leiter der Direktion Peine bei der Volksbank BraWo. Quelle: Volksbank BraWo

Live-Zeichner Harold Hugenholtz und Walters Wunderbarer Zauberzirkus wollen Unterhaltung für die ganze Familie bieten, Entertainer Konrad Stöckel kombiniert in seiner Live-Show „Wie man mit AC/DC das Licht ausmacht!“ Wissenschaft und Comedy. Für den kulinarischen Genuss sind verschiedene Gourmetstände regionaler Gastronomen vorgesehen.

Musikprogramm beginnt um 18 Uhr

Das Musikprogramm beginnt um 18 Uhr mit der neuen Formation „ON:CE“, ab 20 Uhr wollen dann die Musiker von „Stanfour“ den Marktplatz rocken. Die Band war schon im Vorprogramm von Weltstars wie Pink, John Fogerty oder a-ha zu hören – auch Til Schweiger ist großer Fan der fünf Jungs aus Schleswig-Holstein.

„Musikfans und Familien aus dem Landkreis und weiteren Teilen der Region werden bei diesem sommerlichen Vergnügen ihre Zeit genießen können“, ist Honrath überzeugt. „Wir wollen ein zweites Mal zeigen, wie man unseren oftmals unterschätzten Marktplatz in Szene setzen kann. Man sollte nicht immer nur über fehlende Ideen lamentieren, sondern einfach mal zeigen, was man in Peine alles auf die Beine stellen kann. Und das tun wir“

Der Eintritt ist kostenlos. Weitere Informationen zu Anreise und Parkmöglichkeiten können unter www.brawo-fest-der-sinne.de eingesehen werden.

Von Tobias Mull

Wegen einer ganzen Reihe von Delikten – unter anderem wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und fahrlässiger Körperverletzung – musste sich ein Hannoveraner vor dem Amtsgericht in Peine verantworten. Tatort war in Edemissen.

17.07.2018

Autodiebe waren in Rosenthal unterwegs: Unbekannte Täter entwendeten in der Zeit zwischen Samstagmittag und Montagnachmittag einen neuen, anthrazitfarbenen Nissan Pulsar vom Firmengelände des Autohauses Tschesche an der Straße „Zum Walde“. Die Polizei sucht nun nach Hinweisen.

17.07.2018

Kein Ende in Sicht: Der Dauersommer im Kreis Peine geht weiter. Diplom-Meteorologe Dominik Jung verspricht auch für die nächsten Tage „Sonne satt“ und Temperaturen bis zu 30 Grad. Bei dieser Hitze wichtig: Trinken nicht vergessen!

17.07.2018
Anzeige