Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Vöhrumer Ökogarten: Tierisches Engagement

Freiwillige Helfer kümmern sich um Flaschenlämmer und Co. Vöhrumer Ökogarten: Tierisches Engagement

Neben dem Ferienprogramm für alle Kinder leisten im Tier- und Ökogarten Vöhrum viele Freiwillige zuverlässige Arbeit. Besonders lobenswerten ist der Einsatz von Pauline Krause. Die Zehnjährige ist jeden Tag um 7 Uhr gekommen, um Meerschweine, Ponys, Hühner und die Schaflämmer zu versorgen.

Voriger Artikel
Peiner Chefarzt gibt Tipps: „Das hilft bei Krampfadern“
Nächster Artikel
Labora in Peine stellte sich vor

Michelle Aue (l.) und Pauline mit Ida auf dem Schoß sowie die Lämmer Fiona, Schreck und Nicki.

Vöhrum.  „Einen besonders lobenswerten Einsatz hat Pauline Krause gezeigt, die mit ihren zehn Jahren jeden Tag um 7 Uhr gekommen ist, um Meerschweine, Ponys, Hühner und auch die Schaflämmer zu versorgen“, erzählt Ökogarten-Leiterin Betina Gube. „Michelle Aue, die im Tier- und Ökogarten ihr Freiwilliges Ökologisches Jahr verbringt, hat sie dabei engagiert begleitet.“

Im Ökogarten sind beide Mitarbeiterinnen mit den vier Flaschenlämmern beschäftigt. Pauline füttert besonders gerne die kleine Heidschnucke „Ida“, deren Namen sie auch aussuchen durfte.

„Toll, dass es so begeisterte Menschen gibt, die sich auch vor tierischer Pflege-Arbeit nicht fürchten“, lobt die Ökogartenleiterin. Für Pauline gibt es für ihren Arbeitseinsatz eine Praktikumsbescheinigung. Gube: „Man kann nicht früh genug beginnen, seine Stärken, Vorlieben zu erkennen, um in der eigenen Berufsorientierung sicher zu werden.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Braucht die Peiner Innenstadt kostenloses WLAN für alle?