Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Vierbeiner suchen ein neues zu Hause

Tierheim Peine Vierbeiner suchen ein neues zu Hause

Viele Katzen und Hunde warten derzeit im Tierheim des Tierschutzvereins auf liebevolle Besitzer. Stellvertretende Tierheimleiterin Heike Brakemeier stellt einige von ihnen vor und hofft, dass ihre „Sorgenkinder“ schnell ein neues Zuhause finden.

Voriger Artikel
Motorradfahrer schwer verletzt
Nächster Artikel
Unfall auf der A2

 Viele Katzen und Hunde würden gerne ein gemeinsames Zuhause finden.

Quelle: Thomas Freiberg

Peine.  Viele Katzen und Hunde warten im Tierheim des Tierschutzvereins Peine an der Fritz-Stegen-Allee 20 auf liebevolle Besitzer. Die stellvertretende Tierheimleiterin Heike Brakemeier stellt einige von ihnen vor.

Zu den Bewohnern des Tierheimes gehört Judy. Die schwarze Hündin ist zwölf Jahre alt und musste ins Tierheim ziehen, da ihr Frauchen sie nicht mit in das Pflegeheim nehmen konnte. Judy benötigt liebevolle lebenslängliche Pflege, da sie an Epilepsie leidet und täglich Tabletten einnehmen muss. „Judy würde sich sicher bei etwas älteren und verständnisvollen Menschen wohlfühlen, die ebenerdig wohnen“, so Brakemeier. Die Hündin wird kostenlos abgegeben und auf Dauer vom Tierarzt des Tierheimes gratis behandelt.

Die ruhige, 15-jährige Katze Lena sucht ebenfalls ein neues Zuhause, dennoch sollte sie nicht in einen Haushalt mit kleinen Kindern kommen. Gewohnt ist Lena nur Wohnungshaltung, mit anderen Katzen verträgt sie sich nicht, sagt Brakemeier. Anders ist es bei Gonzo: Der elf Jahre alte Kater sollte möglichst zusammen mit seinem Artgenossen Bruno vermittelt werden. Beide sind Freigänger. Katze Jule ist elf Jahre und ein Perser Maine-Coone Mix. Sie ist Freigang gewohnt und im Moment noch recht vorsichtig im Umgang mit Menschen, erzählt Brakemeier. Bruno, Gonzo und Jule kamen gemeinsam ins Tierheim. „Natürlich wäre es der Traum, wenn die drei zusammen bleiben dürften“, sagt Brakemeier, schätzt die Chance aber dafür eher als gering ein: „Es ist quasi unmöglich jemanden zu finden, der sich gleichzeitig drei Katzen anschaffen möchte.“

Die Öffnungszeiten des Tierheimes sind montags, dienstags, donnerstags und freitags von 15 bis 17 Uhr, samstags und sonntags von 10 bis 13 Uhr.
 

Von Thomas Freiberg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Braucht die Peiner Innenstadt kostenloses WLAN für alle?