Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Vertrag unterzeichnet: Casino im Diekmann-Haus

Peine Vertrag unterzeichnet: Casino im Diekmann-Haus

Ein „sehr konstruktives Gespräch“ gab es gestern zwischen der Coesfelder Schmidt Gruppe und den Verantwortlichen in Peine über die Zukunft des Diekmann-Hauses am Bahnhof, das nach Umbau als Spiel-Casino genutzt werden soll.

Voriger Artikel
2,4 Millionen für Gewerbegebiet
Nächster Artikel
Lektionen von tausendundeinem Knopf
Quelle: Isabell Massel

Peine. Der Mietvertrag ist unterschrieben, bestätigte Immobilien-Inhaberin Elisabeth Schrader der PAZ. Dem Vernehmen nach gab es zuletzt Diskussionen über Brandschutzauflagen der Stadt in fünfstelliger Höhe. Die Baugenehmigung musste daher ergänzt werden.

Die Schmidt Gruppe betreibt insgesamt 170 „Spielstationen“ und „Spielstuben“ und beschäftigt 1300 Mitarbeiter. Aus Coesfeld war gestern keine Stellungnahme mehr über den Standort Peine zu bekommen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr