Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Verkehrsunfallfluchten im Peiner Land

Peine/Wendeburg Verkehrsunfallfluchten im Peiner Land

Zwei Unfallfluchten registrierte die Polizei in Peine an diesem Wochenende. An der „Feuerwehrkreuzung“ auf der B65 wurde ein Straßenschild beschädigt, während in Wendeburg der Außenspiegel eines geparkten Fahrzeugs beschädigt wurde.  

Voriger Artikel
Viele gingen auf Schnäppchenjagd
Nächster Artikel
CDU-Fraktion: Plett gibt 2017 Vorsitz an Meier ab

Symbolbild

Quelle: Archiv

Am Sonntagmorgen, gegen 07:30 Uhr, kam es auf der B 65, an der Einmündung zur B 444, sog. "Feuerwehrkreuzung", zu einem Verkehrsunfall, wobei ein bisher nicht bekannter Kraftfahrzeugführer, der von Rosenthal kommend in Richtung Ilseder Straße abbog, die dortige Verkehrsinsel überfuhr und die darauf stehenden Verkehrszeichen beschädigte. Die Schadenshöhe liegt bei ca. 500 Euro.

Eine weitere Unfallflucht gab es in der Zeit von Samstag, 20:00 Uhr, bis Sonntag 09:30 Uhr, in Wendeburg, auf der Braunschweiger Straße. Hier wurde der Außenspiegel eines am Fahrbahnrand abgestellter Pkws von einem unbekannten Verkehrsteilnehmer beschädigt. Der Schaden beträgt ca. 300 Euro.

In beiden Fällen entfernten sich die Verursacher, ohne sich um die Begleichung der von ihnen angerichteten Sachschäden zu kümmern.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Braucht die Peiner Innenstadt kostenloses WLAN für alle?