Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Verkehrsunfallfluchten im Landkreis

Polizeimeldung aus Peine Verkehrsunfallfluchten im Landkreis

Zwei Fahrerfluchten am Montag meldet die Peiner Polizei. Dabei wurden ein Opel Tigra und ein Seat Ibiza beschädigt. Der Gesamtschaden beträgt rund 2000 Euro.

Voriger Artikel
Gabriel: „Peine hat lange Liste guter Bürgermeister“
Nächster Artikel
ZGB stärkt ÖPNV im Kreis: Es fahren mehr Busse

Zwei Unfallfluchten am Montag meldet die Peiner Polizei.

- Am Montagvormittag, in der Zeit von 11:00 Uhr bis 11:30 Uhr, wurde in Peine, Im Schleusenteich, ein dort abgestellter Opel Tigra von einem anderen Verkehrsteilnehmer vermutlich im Vorbeifahren beschädigt, wobei ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro entstanden ist.

- Eine weitere Unfallflucht gab es in der Zeit von Montag vergangener Woche bis Montag dieser Woche in Hohenhameln, auf der Straße am Meierkamp. Hier wurde ein auf dem Parkstreifen gegenüber der dortigen Tankstelle abgestellter Seat Ibiza von einem anderen Verkehrsteilnehmer beschädigt. Die Schadenshöhe liegt bei ca. 1500 Euro.

In beiden Fällen entfernten sich die Verursacher von der Unfallstelle, ohne sich um die Begleichung der von ihnen angerichteten Sachschäden zu kümmern.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Braucht die Peiner Innenstadt kostenloses WLAN für alle?