Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Vereinsheim des PSV: Zwei Einbrüche in drei Tagen

Peine Vereinsheim des PSV: Zwei Einbrüche in drei Tagen

Peine. Großer Ärger beim Peiner Schwimmverein: Gleich zweimal wurde in das Vereinsheim des PSV am Peiner Madamenweg eingebrochen - innerhalb von drei Tagen.

Voriger Artikel
Industrieverein stiftet Förderpreis für Fachoberschüler der BBS
Nächster Artikel
Unbekannte Diebe stahlen 2850 Liter Diesel

Einbruchsspuren: PSV-Vereinswart Wolfgang Richter zeigt, wo die Täter sich Zutritt verschafften. Erst schlugen sie das Fenster der Tür ein, später hebelten sie diese von innen auf.

Quelle: Jonas Szemkus

Vor allen Fenstern und Türen waren Gitter, dennoch brachen Unbekannte ein - und das gleich zweimal in drei Tagen. Zuerst bogen die Täter ein Gitter auf, dann schlugen sie eine Scheibe ein, durch die sie ins Innere des Vereinsheims gelangten. Der erste Einbruch fand am Sonntag statt. Die Einbrecher entwendeten eine Stereoanlage, zwei massive Boxen sowie einen Sat-Receiver im Gesamtwert von rund 200 Euro. Auf dem Weg nach draußen brachen sie zudem eine Tür auf. „Vermutlich, um das Diebesgut davon schaffen zu können“, erläutert Vereinswart Wolfgang Richter.

Nachdem die Vereinsmitglieder den ersten Einbruch bemerkt hatten, reparierte Richter die Tür provisorisch. Am Dienstag wollte er den Schaden endgültig beheben - und stellte fest, dass erneut eingebrochen worden war. Die Tat ereignete sich zwischen Montag, 20 Uhr, und Dienstag, 14 Uhr.

Diesmal entwendeten die Täter sogar noch weniger: eine Kiste Bier und einige Flaschen Wein nahmen sie mit. „Der Alkohol war nicht einmal 100 Euro wert. Die Täter haben wahrscheinlich größere Wertgegenstände vermutet“, schätzt Richter, der etwa einen halben Tag brauchte, um die Schäden an Tür und Gitter zu beheben. Besonders ärgerlich: „Der Schaden, den sie angerichtet haben, um rein zu kommen, ist viel höher als der Wert der Dinge, die gestohlen wurden“, beschreibt Richter.

Die Polizei schätzt den Gesamtschaden durch den Einbruch auf rund 1000 Euro.

js

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr