Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Unfall mit 6000 Euro Schaden: Fahrer hatte 0,76 Promille Alkohol im Blut

Peine Unfall mit 6000 Euro Schaden: Fahrer hatte 0,76 Promille Alkohol im Blut

Zu einem Auffahrunfall ist es bereits am Freitagmorgen gegen 8.15 Uhr auf der Woltorfer Straße gekommen. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 6000 Euro. Wie die Polizei erst am Wochenende mitteilte, war der Fahrer eines Seat auf schneeglatter Straße auf den Ford Ka einer 21-jährigen Frau aus Salzgitter aufgefahren.

Peine. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten Alkoholgeruch bei dem 56-jährigen Unfallverursacher fest. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 0,76 Promille. Eine Blutentnahme wurde veranlasst und der Führerschein sichergestellt.

● Ohne Fahrerlaubnis unterwegs war ebenfalls am Freitag ein 53-Jähriger auf der Kantstraße in Peine. Der Fahrer eines Kleinkraftrades wurde gegen 18.50 Uhr von der Polizei angehalten und kontrolliert. Der 53 jährige Fahrer war nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis. Ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis wurde von den Beamten eingeleitet.

mu

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr