Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Umbau der Ortsdurchfahrt läuft auf Hochtouren

Schmedenstedt gesperrt Umbau der Ortsdurchfahrt läuft auf Hochtouren

Bagger brechen in Schmedenstedt den Asphalt der Ortsdurchfahrt auf, die Kanalrohre werden verlegt. Der Straßen-Umbau in der Peiner Ortschaft läuft auf Hochtouren.

Voriger Artikel
Bewaffneter Raubüberfall: „Ich hatte Todesangst!“
Nächster Artikel
Bundes-Verdienstmedaille für die Eheleute Brühbach

Vor dem Ausbau: Die Schmedenstedter Ortsdurchfahrt war in einem miserablen Zustand.

Quelle: Christian Bierwagen

Schmedenstedt. Der Ausbau der Ortsdurchfahrt Kreisstraße 23 in Schmedenstedt für etwa 1,2 Millionen Euro geht voran. Die Straße ist für den Autoverkehr gesperrt. Petra Kawaletz von den Stadtwerken sagt: „Die Stadtentwässerung verlegt dort derzeit die neuen Mischwasser- und Regenkanäle.“

In etwa drei Wochen soll dann der Straßen-Umbau weitergehen. Betroffen ist die gesamte Ortsdurchfahrt mit den Straßen Südring, Ostring und Zum Holzfelde. Die Sanierung wird laut Angaben der Stadt Peine bis Ende des Sommers dauern.

Neben Kanalbauarbeiten erfolgt der Neubau der Fahrbahn und der Gehwege. Im Südring richtet man neue Parkbuchten ein. Am Ortseingang von der B 65 kommend wird zur Tempo-Reduzierung ein Fahrbahnteiler mit Verschwenkung der Fahrbahn eingebaut, und südlich der Einmündung Sierßer Weg ist ein Fußgänger-Übergang vorgesehen.

Der gesamte Durchgangsverkehr wird aus Schmedenstedt herausgehalten und umgeleitet.

tk

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr