Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Über 2500 Besucher genossen das 22. Härke-Hoffest
Stadt Peine Über 2500 Besucher genossen das 22. Härke-Hoffest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:33 27.05.2018
Der Hof der Härke-Brauerei war gut gefüllt. Quelle: Celine Wolff
Anzeige
Peine

Wie entstand überhaupt einmal die Idee, solch ein Fest zu veranstalten? „Der Initialfunke hatte mit dem 100-jährigen Firmenbestehen im Jahre 1990 zu tun“, erinnert sich Martin Härke, Betriebsleiter Braumanufaktur Härke. Weiter erzählt er: „Ein paar Jahre später haben wir angefangen, das als feste Veranstaltung anzubieten.“

Härke sei sehr zufrieden, wie das Event angenommen wird: „Wir hatten einen sehr schönen Sommertag und -abend.“ Auch die Besucher, für die das Härke-Hoffest mittlerweile zur Tradition geworden ist, waren begeistert: „Wir sind seit über 20 Jahren mit dabei. Das Schöne ist, dass man hier mal wieder zusammenkommt“, freute sich der 69-jährige Peiner Peter Winkel, der mit seinen Freunden neben dem Härke-Fest auch das Freischießen und viele weitere Peiner Veranstaltungen besucht.

Andere Besucher nutzten das Fest, um Junggesellenabschiede oder Geburtstage zu feiern. Unter ihnen war Daniele Griese aus Peine, die ihren 35. Geburtstag feierte: „Die Musik ist gut und wir treffen hier ganz viele Bekannte und Freunde.“

Impressionen vom 22. Härke-Hoffest

Die Musik spielte bis kurz nach Mitternacht. „Alle Bands haben gute Stimmung gemacht. Die Kreismusikschule Peine als ,Local Hero’ haben das Hoffest gut gestartet“, lobte Härke die Musiker. Neben der Kreismusikschule sorgten auch die Peiner Band „Whatever“, das „Betty Ford Orchestra“ sowie die Top-40-Band „Grace“ für gute Laune.

Im Anschluss an die Veranstaltung hatten die Besucher die Möglichkeit, die Peiner Gastronomie aufzusuchen, um weiter zu feiern, wie Härke mitteilte. Zum Erfolg und Gelingen des Festes trugen viele fleißige Helfer bei. „Die haben mal ein großes Lob verdient“, so der Betriebsleiter.

Zwischenfälle blieben fast aus: Allerdings versuchte ein 42-jähriger Mann, den Hof mit einem verbotenen Messer zu betreten. Die Polizei sprach einen Platzverweis aus und stellte eine Strafanzeige wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz. Der Mann erklärte gegenüber der Polizei, das Messer „ohne böse Absichten“ mit sich geführt zu haben. Ansonsten verlief das Fest friedlich – und das Härke-Hoffest 2019 geht dann bald wieder früh in die Planung.

Von Celine Wolff

Im ausverkauften Dorfgemeinschaftshaus in Vöhrum konnte am Wochenende an drei Tagen gelacht und geweint werden. Gelacht, weil die Schauspieler der Hukl-Bühne das Stück „Kaviar trifft Currywurst“ pointenreich aufführten. Und geweint, weil Hubert Klinke nach achtunddreißig Jahren Bühnenaktivität nach dem Stück emotional verabschiedet wurde.

27.05.2018

Die Polizei hatte am vergangenen Wochenende einige Einsätze: Bis zum Samstagmittag ereigneten sich im Kreis Peine zwei Verkehrsunfälle, bei denen je ein Radfahrer leicht verletzt wurde. Außerdem hielten die Beamten zwei unter Alkoholeinfluss stehende Autofahrer an.

27.05.2018

Machen Sie mit bei der PAZ-Initiative „Gemeinsam helfen“ und rufen Sie bis zum Sonntag, 3. Juni (24 Uhr), an. Das Konzept überzeugt: 53 Peiner Organisationen haben sich in diesem Jahr mit Hilfsprojekten beworben und benötigen Ihre Stimme.

27.05.2018
Anzeige