Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Ü-Kirche mit Kochlöffel-Sterndeutern
Stadt Peine Ü-Kirche mit Kochlöffel-Sterndeutern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:07 07.01.2019
Ü-Kirche: Puppe Lotta, hier getragen von Pastor Dr. Sebastian Thier, war auch wieder mit dabei. Quelle: privat
Peine

Auch im neuen Jahr fand bereits wieder die beliebte Ü-Kirche im Familienzentrum Peine am Martin-Luther-Kindergarten statt. Zunächst gab es einen Begrüßungskaffee oder -saft mit Keksen und Obst für die fast 60 Teilnehmer, bevor es mit dem Bastel- und Spielangebot losging.

Mit Eifer dabei: Basteln von Sternenlaternen. Quelle: privat

Kreativ-Stationen zu Sternen und Licht

Da das Thema der Ü-Kirche sich um den Dreikönigstag und die sich anschließende Epiphaniaszeit drehte, ging es an den Kreativ-Stationen rund um Sterne und Licht. Kinder und Erwachsene konnten dort Sternenlaternen, Schatzkisten und Kerzensterne basteln.

Sterndeuter mit Umhang

An einer Station wurden aus einfachen Holzkochlöffeln Sterndeuter mit Umhang und goldenem Stern. Außerdem gab es ein Duft-Memory – immerhin waren unter den königlichen Geschenken an das Jesuskind ja auch duftender Weihrauch und wohlriechende Myrrhe.

Die Puppe Lotta schnuppert am Duft-Memory. Quelle: privat

Ab Mai geht es weiter

Nach dem kreativen Angebot ging es zu einer Andacht. Pastor Dr. Sebastian Thier gestaltete eine Kerzengeschichte rund um die Suche nach dem Stern und die Epiphaniaszeit. Die Ü-Kirche endete mit einem gemeinsamen Abendessen aller Teilnehmer. Es gab – natürlich – Sternchensuppe. Da Thier Ende Januar nach Neustadt am Rübenberge wechselt, entfällt die Ü-Kirche im März. Ab Mai geht es dann wieder weiter.

Von Alex Leppert

Das war eine erfolgreiche Premiere: Die Athleten, die am Vöhrumer Silvesterlauf teilnahmen, wurden von zahlreichen Besuchern angefeuert. Eine Neuauflage für 2019 ist bereits geplant.

07.01.2019

14 Stunden reines Knobeln und Rechnen ist nicht für jeden etwas: Am Ratsgymnasium waren rund 120 Schülerinnen und Schüler jedoch mit Eifer bei der Sache. Anlass war die lange Mathenacht.

07.01.2019

Ärgernis: Bei der Stadt Peine gehen dank aufmerksamer Bürger regelmäßig Meldungen über Verunreinigungen, insbesondere über die Vermüllung der öffentlichen Park- und Grünanlagen, ein. Den Verursachern drohen empfindliche Strafen.

07.01.2019