Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Trunkenheitsfahrten und zwei Unfälle mit Radfahrern
Stadt Peine Trunkenheitsfahrten und zwei Unfälle mit Radfahrern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:01 27.05.2018
Die Polizei hatte im Kreis Peine mehrere Einsätze Quelle: Archiv
Anzeige
Kreis Peine

Am Freitagmittag gegen 12.30 Uhr missachtete in Edemissen ein 30-jähriger Pkw-Fahrer auf der Straße Am Pfarrgarten, Einmündung Gografenstraße, die Vorfahrt einer von rechts kommenden Gruppe von Kindern mit ihren Fahrrädern. Ein achtjähriger Junge prallte mit seinem Kinderfahrrad gegen die Beifahrertür des Audi und stürzte. Aufgrund seines Sturzhelms wurde er nicht schwerer verletzt, allerdings zur weiteren Untersuchung ins Klinikum Peine verbracht, wie die Polizei berichtet. An Pkw und Fahrrad entstand leichter Sachschaden.

Am Samstagvormittag befuhr ein 65-jähriger Lengeder mit seinem E-Bike verkehrswidrig den linken Radweg der Barbecker Straße, von der Carl-Zeiss-Straße kommend. Ein 31-jähriger Mann aus Salzgitter missachtete die Vorfahrt des Radfahrers, als er von dem Parkplatz eines Einkaufszentrums auf die Barbecker Straße einfuhr. Der E-Bike-Fahrer stürzte und zog sich Rückenverletzungen zu. Am Ort wurde er ambulant von Ersthelfern und einer Rettungswagen-Besatzung versorgt.

Pkw-Fahrer hatte keinen Führerschein

In der Nacht zum Samstag kontrollierte eine Polizeistreife aus Vechelde routinemäßig die Insassen eines Honda in Lengede, Lafferder Straße. Dabei wurde festgestellt, dass der 28-jährige Fahrer unter Alkoholeinfluss stand und keine Fahrerlaubnis hatte. Der Halter des Pkw befand sich auf dem Beifahrersitz und duldete die Fahrt. Aus diesem Grund wurden Strafanzeigen gegen beide Personen gefertigt, die Weiterfahrt wurde untersagt.

Am Samstag gegen 20 Uhr fiel einer Verkehrsteilnehmerin in Hohenhameln die unsichere Fahrweise eines anderen Pkw auf. Dieser streifte unter anderem eine Verkehrsinsel war und mehrfach in deutlichen Schlangenlinien gefahren. Die Frau verständigte die Polizei und folgte dem Pkw bis zum Eintreffen eines Funkstreifenwagens. Kontrolliert wurde schließlich ein 57-Jähriger aus Hohenhameln, der sich in einem offensichtlich alkoholisiertem Zustand befand. Einen freiwilligen Alkoholtest lehnte er ab, woraufhin die Polizisten eine Blutprobenentnahme anordneten und das Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Trunkenheitsfahrt einleiteten.

Von Dennis Nobbe

Machen Sie mit bei der PAZ-Initiative „Gemeinsam helfen“ und rufen Sie bis zum Sonntag, 3. Juni (24 Uhr), an. Das Konzept überzeugt: 53 Peiner Organisationen haben sich in diesem Jahr mit Hilfsprojekten beworben und benötigen Ihre Stimme.

27.05.2018

Am kommenden Samstag, 2. Juni, ab 10 Uhr findet auf dem historischen Marktplatz wieder der beliebte Spargelmarkt zugunsten des PAZ-Hilfsprojektes „Keiner soll einsam sein“ statt. Ein besonderes Erlebnis für die Peiner – aber auch für die vielen fleißigen Helfer der Theresienküche der Caritas, die schon seit Anfang Mai mit den Vorbereitungen beschäftigt sind.

27.05.2018

Der Peiner Bundestagsabgeordnete und Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) besuchte am Freitag die Bodenstedt-Wilhelmschule in Peine. Bei einer Diskussionsrunde mit 14 Schülern der Klasse 9.1 ging es aber nicht nur um Politik, sondern auch um Privates.

26.05.2018
Anzeige