Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Trickdieb erbeutet mehrere tausend Euro
Stadt Peine Trickdieb erbeutet mehrere tausend Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:25 29.01.2019
Trickbetrüger an der Haustür: Immer mehr ältere Menschen fallen auf die Kriminellen herein. Quelle: Archiv
Peine

Die Peinerin schenkte dem Trickdieb Glauben und ließ ihn in ihre Wohnung. Nachdem der Täter die Wohnung wieder verlassen hatte, stellte die Seniorin das Fehlen von mehreren tausend Euro fest.

Polizei warnt

In diesem Zusammenhang warnt die Polizei Peine wiederholt vor dem Auftreten von falschen Polizeibeamten oder Wasserwerkern. Polizeisprecherin Stephanie Schmidt betont: „Lassen Sie keine fremden Personen in Ihre Wohnungen. Informieren Sie die Polizei oder fragen Sie bei Zweifeln bei den entsprechenden Institutionen nach, ob Mitarbeiter derzeit Kontrollen durchführen.“ Weitere Infos unter Telefon 05171/9990.

Von Thomas Kröger

Die PAZ erreichten viele Meinungen zum Lindenquartier. Viele begrüßen die Planungen, sehen den geplanten Neubau von Edeka ebenso kritisch wie den Bau von Wohnungen. Auch zur Ansiedlung der Geschäfte gibt es unterschiedliche Meinungen.

29.01.2019

Auch am heutigen Dienstag gibt es im Kreis Peine Tempokontrollen. Der Landkreis hat die zu erwartenden Einsatzorte wie immer bereits bekanntgegeben.

29.01.2019

Neue Infos bezüglich der akuten finanziellen Krise des Klinikums Peine und des Mutterhauses AKH Celle: Jetzt hat sich laut der Celleschen Zeitung der AKH-Vorstand Martin Windmann den Fragen der Krankenhaus-Mitarbeiter gestellt. Auch in Peine gab es eine Versammlung. Es soll „tiefe Einschnitte“ geben.

31.01.2019