Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
„Traumparade“ bei Radio Okerwelle: Florian Silbereisen gibt Interview

Die „Traumparade“ läuft auf Radio Okerwelle „Traumparade“ bei Radio Okerwelle: Florian Silbereisen gibt Interview

Die „Traumparade“ läuft am morgigen Samstag ab 8.05 Uhr auf Radio Okerwelle. Die Peiner Moderatorin Miriam Wilbert-Schunke überbringt nicht nur etliche Ostergrüße der Schlagerstars, sondern bringt auch das große Portrait „Traumtreff“, eine einstündige Sondersendung über den Entertainer Florian Silbereisen.

Voriger Artikel
Warten auf Ostern: Kita-Kinder bastelten und backten
Nächster Artikel
PAZ wünscht allen schöne Feiertage

Radio-Moderatorin Miriam Wilbert-Schunke aus Peine mit Florian Silbereisen (linkes Foto) und der Schlagerband „Klubbb3“.

Peine. In der ersten Stunde der Radiosendung „Traumparade“ auf Radio Okerwelle gibt es zahlreiche Ostergrüße von dem „Let‘s Dance“-Kandidaten Maximilian Arland, dem Duo Judith und Mel sowie Publikumsliebling Patrick Lindner. Von 9.05 bis 10 Uhr folgt dann das „Traumtreff“-Portrait. Es beinhaltet ein Interview, das Radio-Moderatorin Miriam Wilbert-Schunke aus Peine kürzlich mit Florian Silbereisen in Braunschweig geführt und aufgezeichnet hat.

„Florian Silbereisens Biografie klingt wie ein modernes Märchen“, sagt Wilbert-Schunke. „Bereits im zarten Alter von nur neun Jahren absolvierte er seinen ersten TV-Auftritt, unterzeichnete dazu seinen ersten Plattenvertrag und veröffentlichte sein erstes Album. Schon damals eroberte er mit seiner Harmonika die Herzen im Sturm.“ Mit nur 22 Jahren wurde Silbereisen zum Showmaster: Ab 2004 moderierte er die Samstagabend-Show „Die Feste“, wo er als Moderator, Sänger und Musiker auftritt.

„Silbereisens Shows brechen Rekorde, so feierten mit ihm und seinen Freunden vom ‚Klubbb3‘ 10 000 Besucher in der Dortmunder Westfalenhalle den ‚Schlagerboom‘, da internationale Schlagerfest“, so Wilbert-Schunke. Wie es zu dieser Moderation un der Gründung der Schlagerband „Klubbb3“ mit Jan Smit und Christoff De Bolle kam, verrät Florian Silbereisen im Interview auf Radio Okerwelle.

„Außerdem erfahren die Zuhörer von dem charismatischen Superstar Florian Silbereisen, wie ihn die Musik schon während der Schulzeit fesselte und warum er heute seinen Traum leben darf“, sagt Wilbert-Schunke, die heute eine „traumhafte Sendung“ auf Radio Okerwelle verspricht.

 rd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Braucht die Peiner Innenstadt kostenloses WLAN für alle?