Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Training nach Plan: Was ist zu beachten?
Stadt Peine Training nach Plan: Was ist zu beachten?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 13.03.2018
Das Fitnesstraining im Physiofit wird von Experten begleitet.  Quelle: privat
Peine

 Die Grundlage, um den Trainingsplan zu entwerfen, bildet die Frage nach dem persönlichen Trainingsziel. Meist sind es die Körperfettreduktion oder der Muskelaufbau – sie unterscheiden sich in Inhalt und Aufbau. Während beim Abnehmen verstärkt auf ein intensives Intervalltraining gesetzt wird, liegt der Fokus beim Muskelaufbau auf der progressiven Kraftsteigerung. Auch die Ernährung spielt hier einen entscheidenden Unterschied.

 Als zweiten Schritt sollte man den eigenen Leistungsstand bestimmen, denn es macht einen großen Unterschied, ob man Trainingsanfänger oder ein fortgeschrittener Athlet mit längerer Erfahrung ist. Während Anfänger bei komplexen Grundübungen zunächst auf die saubere Ausübung achten sollten, können die Fortgeschrittenen einzelne Muskelgruppen beanspruchen. „Wichtig ist es in jedem Fall, den Körper nicht zu überfordern – gerade wenn man noch am Anfang ist“, betont die Mitarbeiterin des Physiofit Peine Pia Krüger.

Das Training kann sowohl im Fitnessstudio stattfinden, als auch zu Hause oder in der freien Natur. Für viele Übungen werden nicht einmal große Geräte benötigt, weshalb die Anmeldung im Fitnessstudio nicht zwingend notwendig ist. Zusammengefasst sollten die Einheiten sowohl einen Ausdauer-, als auch einen Kraft- und Dehnungsanteil beinhalten. Besitzt man eher wenig Zeit – ein bis zwei Tage pro Woche – so sollte jeweils ein Ganzkörpertraining durchgeführt werden. Bei hingegen drei bis vier oder mehr Einheiten pro Woche sollten Ruhephasen bewusst gesetzt werden. „Denn in diesen Erholungsphasen reagiert der Körper erst auf die im Training gesetzten Reize“, warnt Krüger. Das Training anderer Sportarten wie Fußball oder Handball sollte laut der Expertin sinnvoll kombiniert werden mit Einheiten im Fitnessstudio oder zu Hause.

Praxis: Pia Krüger, Physiofit, Werner-Nordmeyer-Straße 39, 31226 Peine-Horst, Telefon: 05171-580358. (hd)

Von Hendrik Denkmann

Die Peiner Umformtechnik (PUT) hat am Montag Insolvenz angemeldet. Das bestätigte Dr. Heinold Willers, Pressesprecher beim zuständigen Amtsgericht in Gifhorn, auf Anfrage. Ein entsprechender Antrag sei auch für die Schwestergesellschaft Peiner Services gestellt worden. 260 Beschäftigte und 22 Azubis müssen jetzt um ihre Jobs bangen.

13.03.2018

Neue Erkenntnisse nach der Massenschlägerei und Messerstecherei am Sonntag in der Rilkestraße in Vöhrum, bei der insgesamt acht Personen teils schwer verletzt wurden: Wie die Polizei Peine am gestrigen Montag mitteilte, wurden drei beteiligte Personen vorläufig in Gewahrsam genommen, vernommen und anschließend wieder auf freien Fuß gesetzt.

13.03.2018

Weniger Straftaten und eine höhere Aufklärungsquote: Die nackten Zahlen der am Montag vorgestellten Kriminalstatistik 2017 des Polizeikommissariats Peine sprechen eine deutliche Sprache. „Der Landkreis Peine ist meiner Einschätzung nach sehr sicher“, erklärte deshalb auch Peines Polizei-Chef Thorsten Kühl. Doch es gibt auch Probleme.

12.03.2018