Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° stark bewölkt

Navigation:
Tierschutzverein will mehr als 100 Katzen kastrieren

Wildlebende Tiere Tierschutzverein will mehr als 100 Katzen kastrieren

Der Tierschutzverein Peine will von Mitte Februar bis Mitte März mit zwölf Lebendfallen mehr als 100 scheue, wild lebende Katzen fangen, von Tierärzten kastrieren und behandeln lassen und wieder auswildern.

Voriger Artikel
Gute Stimmung: Zeugnisparty zum Halbjahresabschluss
Nächster Artikel
Malala: Theaterstück über jüngste Friedens-Nobelpreisträgerin

Vermehren sich oft unkontrolliert: Wildkatzen - der Peiner Tierschutzverein will mehr als 100 Tiere kastrieren.

Peine. Das sei notwendig, da scheue Katzen nicht in Tierheimen gehalten und nicht an Halter vermittelt werden können, sagt der Vorsitzende Wolfgang Kiesswetter und ergänzt: „Ohne eine solche Aktion gäbe es in drei Jahren über 1000 Katzen mehr, die in gefährdeten Situationen leben müssten.“

Wild lebende Katzen ohne Anbindung an Tierhalter und Behausungen leben in ständigen Notsituationen, was Schutz und Nahrung betrifft. Sie sind den Wettergewalten, anderen jagenden Tieren und Nahrungsmangel ausgesetzt. Sie jagen nicht nur Mäuse, auch viele Singvögel und ihre Nester sind ihre Jagdziele. Sie verbreiten oft Krankheiten und sind damit auch eine Gefahr. Deshalb sei es notwendig, ihre Vermehrung einzuschränken.

Kiesswetter: „Natürlich können wir sie nicht einfach fangen und töten. Wir können aber ihre Vermehrung begrenzen, wenn wir sie fangen und kastrieren oder sterilisieren.“

Der Vereinsvorsitzende bittet um tätige und finanzielle Unterstützung. Durch den Förderwettbewerb der Kreissparkasse aus dem vorigen Jahr stehen 5000 Euro zur Verfügung. Kiesswetter: „Etwa die gleiche Summe würde der Aktion zum Erfolg verhelfen und vielleicht sogar über 130 Katzen behandeln lassen.“

  • Spenden mit Hinweis „Kastrationsaktion“ gehen an IBAN DE 63 25 2500 0100 0011 8034, BIC NOLADE21PEI.
  • Wer helfen möchte oder Hinweise hat, kann sich an Gabi Tripler-Droll, Telefon 0160/ 96731080 oder info@tierheim-peine.de wenden.
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr