Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Thema Schnellbusse: Kritik der CDU am ZGB

Kreis Peine Thema Schnellbusse: Kritik der CDU am ZGB

Kritik gibt es von der CDU am Zweckverband Großraum Braunschweig (ZGB). Es geht um die angekündigten neuen Schnellbuslinien (PAZ berichtete).

Voriger Artikel
Kulturring präsentiert preisgekrönte Tragikomödie
Nächster Artikel
Unfall auf K75: Zwei Schwerverletzte

Die angekündigte Einrichtung einer Schnellbuslinie Peine-Salzgitter-Wolfenbüttel verzögert sich.

Quelle: Archiv

Kreis Peine. Der verkehrspolitische Sprecher der CDU im ZGB, Michael Kramer, sagt: „Bei den von mir im Grundsatz durchaus begrüßten Planungen von Schnellbuslinien im ZGB-Gebiet, und speziell der Strecke Peine-Salzgitter-Wolfenbüttel ist die Verbandsverwaltung vorgeprescht und hat im Januar die Öffentlichkeit ohne Einbindung der politischen Gremien gesucht. Dies wird jetzt ordnungsgemäß morgen im Ausschuss für Verkehr nachgeholt.

Zu Kramers Erstaunen werde nun in der Beratungsvorlage auf Vergabe-Schwierigkeiten bei der Peiner Linie hingewiesen, die beträchtliche zeitliche Verzögerungen zur Folge haben sollen. „Wenn vom Abteilungsleiter Verkehr schon die Öffentlichkeit vorzeitig gesucht wird, sollten die Aussagen auch stimmen und nicht unrealistische Versprechungen gemacht werden“, betont der Christdemokrat aus Lengede.

Davon unabhängig habe Kramer für die CDU-Fraktion einen Fragenkatalog zum Ausschuss eingereicht, der auch in der morgigen Sitzung behandelt werde. Zahlreiche Fragen und Probleme sind seiner Meinung nach „bisher nicht beachtet oder nur unzureichend erläutert worden. Hier solle es Klärung geben. Einige Fragen lauten zum Beispiel: „Welche Verbesserungen erwartet die ZGB-Verwaltung von den Schnellbuslinien zum bestehenden Angebot? Ist eine wesentliche Nachfrage von Fahrgästen zwischen den Mittelzentren zu erwarten, die den finanziellen Aufwand rechtfertigen?“

Der ZGB will sich laut Sprecherin Gisela Noske noch nicht zur Kritik der Christdemokraten äußern.

tk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr