Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Telgte hat wieder einen Schützenkönig!

Große Freude Telgte hat wieder einen Schützenkönig!

Der Schützenverein Telgte feierte gestern mit 170 Gästen sein Königsfrühstück. Nachdem im vergangenen Jahr niemand die Königswürde errungen hatte, war die Erleichterung groß, dass mit Schützenkönig Lothar Rogall nun wieder eine Majestät die Festgesellschaft anführte.

Voriger Artikel
Dampfschlepper und Barkassen am Kanal
Nächster Artikel
Nostalgie pur beim Lloyd-Treffen

Beim Königsfrühstück des SV Telgte (v.l.): Klaus-Dieter Wulfen (Schaffer) Lothar Rogall (Schützenkönig) und Werner Landvoigt (Schaffer).

Quelle: rb

Telgte. Der Adjutant des SV, Roland Selle, begrüßte die Feiernden um dann das Pult frei zu machen für Bernd Weimann, den zweiten Vorsitzenden. Weimann äußerte Erleichterung darüber, nach einem königslosen Jahr wieder einen Bürgerkönig auf Telgte zu haben.

Anschließend schilderte er die Umstände, die zur Terminverschiebung des Telgter Schützenfestes führten. Ursprünglich sollte das Schützenfest am kommenden Wochenende stattfinden. Wegen eines Terminfehlers des Festwirtes war eine Vorverlegung notwendig und man musste schnell den Festwirt wechseln. Weimann ist glücklich, dass man diese Lösung gefunden habe und nicht im Vereinsheim feiern musste.

Zu Gast war auch Peines Bürgermeister Michael Kessler. Er zeigte sich ebenfalls erfreut darüber, dass Telgte wieder einen Bürgerkönig habe. Zuletzt sprach Bürgerschaffer Thomas Weitling, der sich darüber freute, dass beim Freischießen der SV wieder mit einem Schützenkönig am Umzug teilnehmen wird. Anschließend trug er ein lustiges Gedicht über das Telgter Schützenfest vor.

Neben Lothar Rogall, der mit dem besten Teiler Schützenkönig wurde, regieren in Telgte noch für ein Jahr folgende Majestäten: Damenkönigin Rosemarie Krämer, Schülerkönig Maximilian Selle und Jugendkönig Cedric Petrak.

bjh

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr