Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Taschendiebstahl-Opfer lobt Zivilcourage in Peine

Peine Taschendiebstahl-Opfer lobt Zivilcourage in Peine

Peine. Erfreuliche Erfahrungen macht Annika Heimburg (34) in einer ganz und gar unerfreulichen Situation. Denn ihr wurde das Portemonnaie gestohlen (PAZ berichtete). Doch als sie den Diebstahl bemerkte und hinter dem Täter hinterher lief, griffen zahlreiche Passanten ein.

Voriger Artikel
Wechsel im Vorstand der Bürgerstiftung: Auf Stefan Honrath folgt Frank Neumann
Nächster Artikel
16-Jähriger das Smartphone gestohlen

Annika Heimburg wurde das Portemonnaie gestohlen. Hilfreiche Passanten schnappten den Täter in der Peiner Fußgängerzone.

Quelle: pif

Auch die Mitarbeiter des Drogerie-Marktes, in dem sich die Tat ereignete, waren sehr hilfsbereit und fürsorglich.

„Dafür möchte ich mich einfach bedanken“, sagt Annika Heimburg. Sie hätte nie erwartet, dass in der Fußgängerzone so viele Passanten eingreifen würden.

Was war passiert? Heimburg stöberte gerade in einem Regal in einem Drogerie-Markt am Gröpern in Peine, hatte ihre Tasche auf den Rücken gedreht. „Plötzlich spürte ich einen leichten Druck, es war aber nicht so, als sei ich versehentlich angerempelt worden und es entschuldigte sich auch niemand“, erinnert sie sich.

Deshalb drehte sie sich um. „Da stand ein freundlich drein-blickender, asiatisch aussehender Mann, der mein Portemonnaie in der Hand hielt“, erzählt sie. Zunächst sei der Dieb langsam weggegangen, um kurz darauf zu rennen. Heimburg rief und stürmte ihm hinterher.

Der Mann lief Richtung Bahnhof davon. „Mehrere Passanten versuchten, ihn festzuhalten. Mehreren Männern in Anzügen gelang es dann“, sagt Heimburg. Eine andere Passantin hatte gesehen, wie der Dieb die Geldbörse fallen gelassen hatte, und sie aufgehoben.

In diesem Moment riss sich der Dieb los und rannte wieder Richtung Marktplatz. Dort stand auf Höhe der Drogerie ein Bekannter von Heimburg, der den Täter dann mit einem weiteren Passanten bis zum Eintreffen der Polizei festhielt.

Bei dem Täter handelt es sich um einen 38-Jährigen mit vietnamesischen Wurzeln, der sich offenbar illegal in Deutschland aufhält. Seinen Lebensunterhalt soll er laut Polizei mit Diebstählen bestritten haben. Er sitzt mittlerweile in Haft.

pif

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Braucht die Peiner Innenstadt kostenloses WLAN für alle?