Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Suzanne von Borsody kommt nach Peine
Stadt Peine Suzanne von Borsody kommt nach Peine
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:00 09.03.2018
„Konstellationen“: Suzanne von Borsody und Guntbert Warns kommen in die Peiner Festsäle.  Quelle: Daniel Devecioglu
Peine

 Was wäre, wenn…? Als Gedankenspiel ist es schon reizvoll, wenn man Möglichkeiten durchspielt. So entwickelte Autor Nick Payne das Schauspiel „Konstellationen“, das es am Montag, 12. März, um 20 Uhr in den Peiner Festsälen zu erleben gibt. 

Eine Frau trifft einen Mann. Sie werden ein Paar – oder auch nicht. Nur ein anderes Wort, ein anderer Blick kann entscheidend dafür sein, wie und ob es überhaupt weiter geht. Marianne ist Quantenphysikerin, Roland ist Imker. Ihre Liebesgeschichte könnte ein übliches Beziehungsdrama sein, würde nicht Mariannes Forschungsgebiet auf überraschende Weise die Handlungsentwicklung bestimmen!

Immer wieder neue Ansätze

Die originelle Dramaturgie: Payne erzählt dasselbe Geschehen immer wieder anders. Er springt in den einzelnen Szenen zurück und probiert alternative Entwicklungen aus. So kann es passieren, dass sich Marianne und Roland in einer Variante ihrer ersten Begegnung so unsympathisch sind, dass sie es nur zwei Minuten miteinander aushalten.

Es scheint, als müsste sich das Paar erst durch einige Universen hindurch vorbeitasten, bis sie bei ihrer gemeinsamen Geschichte ankommen. Diese erscheint uns dann erstaunlicherweise als die ultimative Liebesgeschichte schlechthin. Vor dem Hintergrund dieser berührenden Romanze stellen sich die großen Fragen um nichts weniger als den Sinn des Lebens und den freien Willen des Einzelnen.

Die Rolle der Marianne wird von Suzanne von Borsody gespielt. Sie gilt als Grande Dame des deutschen Fernsehens und ist zweifache Preisträgerin der Goldenen Kamera sowie des deutschen Fernsehpreises. Aktuell ist sie als Hexe „Rumpelpumpel“ in „Die kleine Hexe“ auf den Kinoleinwänden zu sehen. Als Roland agiert der Schauspieler, Sänger und Regisseur Guntbert Warns.

Die Vorstellung gehört zur Kulturring-Abo-Reihe „Theater-Mix“. Alle Ladies-Night-Abonnentinnen erhalten ein Glas Sekt gratis. Tickets gibt es für 20 bis 27 Euro beim Kulturring im Forum. Unter Telefon 05171/15666 oder ticket@kulturring-peine.de können auch vorab Tickets gesichert werden. 

Von Alex Leppert

Auch am fünften Tag auf dem Jakobsweg geht es für PAZ-Reporterin Michaela Gebauer (25) und ihre Freundin Kristin Willecke (22) aufgrund der geschundenen Füße nicht so recht voran. Die Pilgerinnen berichten von einer Begegnung mit einem schweigsamen Koreaner, Kniffel-Spiele und schmerzenden Zehen.

09.03.2018

Er hat es wirklich geschafft: Der Peiner SPD-Bundestagsabgeordnete Hubertus Heil wird neuer Bundesarbeitsminister. Das verkündete am Freitag die SPD-Fraktionsvorsitzende Andrea Nahles bei einer Pressekonferenz in Berlin.

09.03.2018

Kontroverse Diskussion während der Kreistagssitzung am vergangenen Mittwoch: Gerade sollte das Gremium eigentlich über den Text für die Ausschreibung der Nachfolge des ausscheidenden Kreisbaurates Wolfgang Gemba abstimmen, da ergriff Landrat Franz Einhaus das Wort. Mit einem Antrag wollte er eine Änderung des Textes erreichen.

09.03.2018