Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Straßennamen auf Prüfstand

Peine Straßennamen auf Prüfstand

Die Grünen wollen alle Straßennamen im Bereich der Stadt Peine überprüfen lassen. Einen entsprechenden Antrag hat die Fraktion im Stadtrat gestellt.

Voriger Artikel
Weltgebetstag: Themenland ist Malaysia
Nächster Artikel
Peiner Arbeitsmarkt zeigt sich robust

Günter A. Miehe

Peine. Demnach soll die Verwaltung alle Straßen dahingehend überprüfen, "ob sie mit heutigem Kenntnisstand ihre Namen wieder erhalten würden. Bei Straßennamen, die nach aktuell vorliegenden Informationen kritisch zu sehen sind, macht die Verwaltung dem Rat einen Änderungsvorschlag."

Hintergrund: "Gerade im Bezug auf Namensgebung nach Personen sind in den letzten Wochen und Monaten Informationen zugänglich geworden, die diese Namensgebungen kritisch erscheinen lassen", so der Fraktionsvorsitzende Günter A. Miehe. Schon im Vorfeld forderten die Grünen eine Umbenennung der Richard-Langeheine-Straße. Langeheine war dreimaliger Bürgermeister Peines, laut Miehe aber auch aktives Mitglied der NSDAP.

azi

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr