Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Stederdorfer feierten Weihnachtsmarkt
Stadt Peine Stederdorfer feierten Weihnachtsmarkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 03.12.2018
Weihnachtsmarkt in Stederdorf: Eine Aufführung der Kinder auf der Bühne. Quelle: Pina Wosnitza
Stederdorf

Eröffnet wurde der Markt durch einen Familiengottesdienst, den die St. Petrus-Kita organisierte. Für die Verpflegung sorgten die gastronomischen Betriebe der Ortschaft. Das Café Duo bot Kaffee, Kuchen und leckere Glühweinvarianten, während La Bodega mit Punsch, Weinen und Kakao zu Stimmung beitrug. Bei Tutto Vino konnten die Besucher italienische Spezialitäten probieren und im Gasthaus zur Sonne konnte sich beim Mittagstisch satt gegessen werden.

Buntes Programm auf der Bühne

Ein buntes Programm gab es auf der Weihnachtsbühne. Dort sorgten die Kinder der St. Petrus-Kita, der Kita Zwergenmühle, des Grundschulchors und der Kita Abenteuerland jeweils mit einer eigenen Vorführung für die richtige, weihnachtliche Stimmung. Nach den Auftritten konnten die kleinen Künstler das Programm für die Kinder in vollen Zügen genießen, denn es gab ein extra Postamt für Kinder. Dort konnten sie geschminkt werden oder Zuhören wie eine Geschichte vorgelesen wurde. Außerdem gab es die Möglichkeit Wunschzettel für den Weihnachtsmann zu gestalten, die anschließend von einem Engel entgegengenommen wurden. Außerdem wurden beizwei Versteigerungen tolle gespendete Preise versteigert.

Viele Besucher kamen, trotz des Regens. Quelle: Pina Wosnitza

Klaus Peter Vogt, 2. Vorsitzender des Fördervereins für den Weihnachtsmarkt, berichtete: „Es ist bereits der 16. Weihnachtsmarkt hier in Stederdorf. Ursprünglich stammte die Idee von Egon Hakelberg, der den Markt dann auch lange Zeit organisierte. In diesem Jahr ist einiges anders, denn es ist das erste Jahr, in dem der Förderverein den Weihnachtsmarkt organisiert.“ Trotz des schlechten Wetters ließen sich die Stederdorfer den Tag nicht verderben. In den Unterständen, mit Schirm oder Regenjacke stellten sie sich Wind und Regen und sorgten dafür, dass das ganze Dorf einen schönen Tag hatte.

Von Pina Wosnitza

Zum Start des Erbsensuppenverkaufs um 10.30 Uhr am Samstagmorgen war der PAZ-Stand vor der St.-Jakobi-Kirche dicht umlagert. Der Andrang riss bis zum Ende der Aktion für den guten Zweck auch nicht ab.

02.12.2018

Großartige Ensemblemusik und wunderbare Einzelstücke: Das Konzert junger Künstler der Kreismusikschule Peine bot in der Aula des Ratsgymnasiums am Samstag ein sehr anspruchsvolles Programm.

02.12.2018

Am ersten Adventswochenende war in der Peiner Innenstadt so einiges los. Vor der St.-Jakobi-Kirche gab es neben Erbsensuppe für den guten Zweck auch noch einen Stand der Aids-Hilfe, die Spenden sammelte. Und viele weitere Aktionen.

05.12.2018