Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Stadt Peine hat die meisten Schritte gesammelt
Stadt Peine Stadt Peine hat die meisten Schritte gesammelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:26 11.03.2018
Sieger der PAZ-Aktion: Das Team der Stadt Peine hatte die meiste Schritte gesammelt. Quelle: Thomas Freiberg
Anzeige
Peine

Nur wenige Schritte Differenz brachten die Entscheidung: Die Stadt Peine siegte bei der Aktion „Schritt für Schritt – Peine bewegt sich“. Die Stadt kann sich über ein Preisgeld von 1500 Euro für gemeinnützige Zwecke freuen, der Scheck dafür wurde Vertreter Thomas Weitling bei der Abschlussveranstaltung bei Media Markt überreicht.

Die Ilseder, die insgesamt nur rund 300 Schritte weniger als die Peiner gesammelt hatten, freuten sich dennoch riesig über ihr Preisgeld in Höhe von 1000 Euro, Edemissen als Dritter erhielt immerhin 750 Euro für einen verdienten dritten Platz. Insgesamt hatten rund 100 Bürger für die sieben Kommunen an der Aktion teilgenommen und fleißig Schritte gesammelt. Das Team der Stadt Peine setzte im Schnitt 98 848 Mal einen Fuß vor den anderen und gewann so mit 310 Schritten vor Ilsede den ersten Platz.

Freischießen-Bürgerschaffer Weitling freute sich über den Sieg. „Am ersten Samstag bin ich direkt losgegangen und habe erste Schritte gesammelt. Am nächsten Tag haben wir über Whatsapp im Team unsere Schrittzahlen verglichen. Stephanie Axmann zeigte sich direkt unzufrieden und wollte, dass ich mehr leiste“, erklärte das Ratsmitglied der Stadt mit einem Grinsen. Das ganze Team habe begeistert an der Aktion teilgenommen und sich sportlich betätigt. Weitling möchte nun weiterhin jeden Tag 10 000 Schritte gehen und sich so fit fürs Freischießen machen.

Das Team der Gemeinde Ilsede reiste fast vollständig zur Preisverleihung an und brachte auch seine „Leistungsgruppe“ mit. Christa Langkopf, Adelheid Schön und Anita Hornig bilden eine Walking-Gruppe aus der Gemeinde. Sie sammelten jeweils mehr als 100 000 Schritte. Rund vier Mal in der Woche haben sich die Damen getroffen und sind gelaufen – eine gemeinsame Aktivität, die jetzt weiter ausgebaut werden soll.

Mit rund 95 000 Durchschnittsschritten bewiesen auch die Edemissener, wie fit sie sind. Die Ortsbürgermeister aus Abbensen und Wehnsen, Ulrich Seffer und Uwe Thiesing, reisten zur Preisverleihung an und zeigten sich zufrieden mit ihrer Leistung. „Wir hatten keine gemeinschaftliche Strategie, haben uns aber gegenseitig motiviert. Ich bin in dieser Woche häufiger Laufen gewesen als sonst und möchte das nun aufrecht halten“, erklärte Seffer. Thiesing ergänzte, dass er seine Mittagspausen draußen verbracht und im Dorf alles zu Fuß erledigt habe. Beide wollen den Schrittzähler weiter tragen und sich so zu mehr Sport motivieren.

Den Hauptgewinn, ein neues Sportarmband, gewann Monika Tuschinski aus Blumenhagen, die sich für Edemissen an der Aktion beteiligt hatte. Sie hatte mit ihrem Mann im Urlaub Spiekeroog erkundet und dabei reichlich Schritte gesammelt.

Von Tilman Kortenhaus

Neue Optik, neue Funktionen, aber dahinter die PAZ, wie Sie sie kennen: Das E-Paper für Tablet-Computer und Smartphones hat eine Aktualisierung erhalten.

11.03.2018

„Gesundes Trinkwasser“ titelte die Verbraucherzentrale Deutschland 2017. Darin sind sie sich mit den Experten des Umweltbundesamtes einig: Das Trinkwasser in Deutschland hat flächendeckend eine sehr gute Qualität. Es ist, gerade auch im Vergleich zum Mineralwasser, günstig und im Vergleich zu anderen Getränken ein gesunder Durstlöscher.

11.03.2018

Hier gibt es den aktuellen Wettertrend für das Peiner Land als Video. Präsentiert in Kooperation mit Nico Wehner und "WetterToday".

08.04.2018
Anzeige