Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Sport- und Gesundheitstag beim TSV Marathon Peine

Veranstaltung beim TSV Marathon Sport- und Gesundheitstag beim TSV Marathon Peine

Ein interessanter Sport- und Gesundheitstag findet am Freitag, 9. Juni, von 10 bis 16 Uhr auf dem Sportplatz des TSV Marathon am Neustadtmühlendamm 20 statt. Veranstalter ist das Peiner Jobcenter in Kooperation mit dem Kreissportbund Peine und dem Stadtsportbund Göttingen.

Voriger Artikel
Landkreis Peine: 1,6 Millionen Euro für mehr Kita-Personal
Nächster Artikel
Je früher Herzschwäche erkannt wird desto besser

Beim TSV Marathon wird es wieder bunt, wie zuvor bereits beim Familientag.

Quelle: Foto: Archiv

Peine. Spiel, Spaß und gesunde Ernährung: Ein interessanter Sport- und Gesundheitstag findet am Freitag, 9. Juni, von 10 bis 16 Uhr auf dem Sportplatz des TSV Marathon Peine am Neustadtmühlendamm 20 statt. Veranstalter ist das Peiner Jobcenter in Kooperation mit dem Kreissportbund Peine und dem Stadtsportbund Göttingen.

Neben Aerobic, Zumba und Gesundheitssport gibt es die Möglichkeit, das Mini- oder Parksportabzeichen zu erwerben oder sich über gesunde Ernährung zu informieren. Zuerst aber wird der Kreissozialrat Dr. Detlef Buhmann den Nachmittag mit einer Rede eröffnen. Eingeladen sind Peiner aller Altersklassen – Schüler dürfen jedoch erst nach ihrem Unterricht vorbeischauen. Für eine ausgewogene Verpflegung wird natürlich gesorgt.

An diesem Tag soll es jedoch nicht nur um Spiel und Spaß handeln – es werden viele verschiedene Beratungsstellen vor Ort sein, um ihre Arbeit vorzustellen. Neben dem Jobcenter des Landkreises Peine beteiligen sich auch die Arcus,  die AOK , der Caritasverband, das Institut Dobrick für Familienhilfe, der Kreissportbund, die Labora, das Lukas-Werk, der SV Anker 06 Gadenstedt, der Stadtsportbund Göttingen und der TSV Hohenhameln an der Veranstaltung.

Gefördert wird der Sport- und Gesundheitstag durch die Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung, den Landessportbund Niedersachsen, den Kreissportbund Peine, den Stadtsportbund Göttingen sowie den Landkreis Peine.

Von Michaela Gebauer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Braucht die Peiner Innenstadt kostenloses WLAN für alle?