Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Sponsorenlauf der Gunzelin-Realschule

Peine Sponsorenlauf der Gunzelin-Realschule

Bei besten Wetterbedingungen veranstaltete die Gunzelin-Realschule auf der Sportanlage am Silberkamp den traditionellen Sponsorenlauf für Afrika. Der Fachbereich Sport hatte den Ablauf für rund 500 Schüler in zwei Durchgängen organisiert.

Voriger Artikel
Tag der offenen Tür an der Bodenstedt-Wilhelmschule
Nächster Artikel
Landwirte: Start in Ernte-Saison

Grüße nach Burkina Faso: Für die Schule in Afrika kamen 2400 Euro zusammen.

Quelle: oh/2

Beim Start zur 90-minütigen Laufzeit drängten sich die Schüler an der Startlinie, doch bald zog sich das Läuferfeld rings um die komplette 400-Meter-Bahn. Zur Erfrischung wurde den Läufern Mineralwasser angeboten. Ein Sponsor hatte 25 Kisten zur Verfügung gestellt. Angefeuert von Mitschülern, Eltern und Lehrkräften wurden Höchstleistungen erzielt.

Aus der Klasse 5c liefen elf Schüler mehr als zehn Kilometer. Osman Ibrahim (8c) schaffte mit 36 Runden sogar eine Gesamtstrecke von beachtlichen 14,4 Kilometern. Für den verletzten Jannis Bornemann (6b), der als Sponsoren Mitarbeiter des Krankenhauses gefunden hatte, startete sein Freund Hayrin Kocak (6b) und schaffte 28 Runden. Dafür spendeten die Sponsoren 84 Euro.

Eine weitere besondere Leistung erbrachte Marie Flor. Sie hatte ihren Rollstuhl mit einem Zusatzgerät zu einem „Rennrad“ umgebaut, das mit der Muskelkraft ihrer Arme angetrieben wurde. Marie beteiligte sich an beiden Durchgängen und brachte ihren Klassenlehrer, den sie als Sponsor verpflichtet hatte, zum Staunen.

Durch viele kleine und große Spenden der Sponsoren konnte ein Betrag von rund 2400 Euro für die Partnerschule in Burkina Faso (Afrika) überwiesen werden. Dort wird ein Teil des Geldes für die aktuelle Versorgung mit Nahrungsmitteln gebraucht. Außerdem erhält die Grundschule Zuschüsse für die Lehrmittel des neuen Schuljahrs und für den Schulgarten. Das schon im vergangenen Jahr mitfinanzierte Mädchenwohnheim erhält ebenfalls einen Zuschuss für die Gestaltung eines Gemeinschaftsraums.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr