Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Sparkassen-Kunden bekommen Geld zurück
Stadt Peine Sparkassen-Kunden bekommen Geld zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:33 11.03.2018
Die Peiner Fußgängerzone: Einkaufen bei den örtlichen Händlern soll sich künftig buchstäblich auszahlen.  Quelle: Archiv
Kreis Peine

Interessante Nachrichten für die örtlichen Händler: Die Sparkasse Hildesheim Goslar Peine baut ein Händler-Netzwerk auf. Ziel ist es, den örtliche Handel zu unterstützen und im Verhältnis zum zunehmenden Onlinehandel zu stärken. „Wir möchten dafür sorgen, dass unsere Innenstädte attraktiv und lebendig bleiben. Denn davon profitieren auch unsere Kunden“, sagt der Vorstandsvorsitzende Jürgen Twardzik.

Die Sparkasse vereinbart individuelle Vorteile, wenn mit der Sparkassen-Karte gezahlt wird: einen Rabatt entweder sofort oder als Guthaben. „Wir bieten Anreize, bei örtlichen Händlern einzukaufen – und zwar ganz einfach, ohne Mehraufwand für unsere Kunden. Bei unserem Marktanteil von mehr als 50 Prozent können wir ein ordentliches Gewicht in die Waagschale werfen“, betont Dominikus Penners, der bei der Sparkasse das Privatkundengeschäft verantwortet.

Wer als regionaler Händler noch nicht angesprochen wurde, aber Vorteilspartner werden möchte, könne sich melden. Die Teilnahme sei für Händler kostenfrei. Sie stellen lediglich die Vorteile für Sparkassen-Kunden zur Verfügung. Die Bank bietet im Gegenzug eine Bewerbung der Partner in Kundenzeitschriften, Prospekten, einem eigenen Internet-Portal und per App. Das Netzwerk startet zum 1. März. Schon zu Beginn sind über 150 Partner dabei – Tendenz steigend. In der Region Peine gehören zum Beispiel das Café Mitte, Hartwig’s, Kopf Autoteile, La Bodega, Männersache, die PG-Gruppe oder das PhysioFit dazu.

Der Aufbau des Partner-Netzwerkes geht einher mit einer Neustrukturierung der Girokonten. „Wir reagieren auf das Nutzungsverhalten unserer Kunden und bieten unter dem Dachnamen ,Mehr.Giro’ passende Kontomodelle für Viel-, Wenig- und Onlinenutzer“, sagt Penners. Die Grundpreise reichen von 2,95 Euro (Pur) über 4,95 Euro (Flexibel) bis 9,95 Euro (Komplett). Über die Sofort-Rabatte und Cashback-Zahlungen habe es jeder Kontoinhaber in der Hand, sich einen Teil oder sogar den ganzen Monatspreis wieder zurückzuholen.

Für Kinder und Jugendliche bietet die Sparkasse ein Konto, das sich dem Alter anpasst: erst Ansparkonto mit Verzinsung, dann Taschengeldkonto, später ein vollwertiges Girokonto. Bis es mit dem richtigen Geldverdienen losgeht, also erst nach der Zeit etwa als Azubi, Schüler und Student, wird das Konto gebührenfrei geführt. Zudem können Zusatzleistungen gebucht werden. Für 2,50 Euro pro Monat bietet die Sparkasse beispielsweise ein Leistungspaket, das auch eine Handy- und Laptopschutz-Versicherung beinhaltet. Mehr Infos gibt es ab Anfang März unter www.sparkasse-hgp.de/mehrgiro.

Von Alex Leppert

Etwa 50 Besucher lauschten am Mittwochabend in der Stadtbücherei Peine den humorvollen Worten von Comedy-Autorin Katharina Stueber. Die prämierte Schriftstellerin präsentierte im Rahmen einer etwa einstündigen Lesung ihr neuestes Werk „Unzensiert durch Amerika“ – Gibt´s hier noch was zu lachen?“.

11.03.2018

Nach dem heftigen Schlagabtausch während der Ratssitzung am vergangenen Donnerstag (PAZ berichtete) rund um das Thema „Lindenquartier“ scheinen die Gemüter noch immer nicht wirklich abgekühlt. In einer Stellungnahme greift die Opposition nun den Peiner Bürgermeister Klaus Saemann (SPD) scharf an – doch am Ende gibt es auch ein Gesprächsangebot.

11.03.2018

Riesenärger in der Peiner Südstadt: Zahlreiche Anwohner beschwerten sich bei der PAZ, dass seit Wochen die Braunschweiger Straße stadtauswärts immer samstags und sonntags als LKW-Parkplatz missbraucht wird. Für Linksabbieger aus der Kommerzienrat.-Meyer-Allee werde dadurch teilweise die Sicht nach rechts behindert, was bereits fast zu Unfällen geführt hätte.

11.03.2018