Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine So hat Peine das sonnige Wochenende genossen
Stadt Peine So hat Peine das sonnige Wochenende genossen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 10.10.2018
 Hochkonjunktur im Eiscafé. Quelle: Ulrich Jaschek
Kreis Peine

Wenn Cappuccino und Eis unter freiem Himmel noch am besten schmecken, sich die Herbstzeitlosen der Sonne entgegenstrecken, Cabrio-Fans lächelnd die Verdecke zurückklappen und Gartenfreunde sich aufraffen, um in den Beeten für Ordnung zu sorgen, ist die meteorologische Antwort einfach: Der Altweibersommer hatte am Samstag das Peiner Land fest im Griff.

Betriebsamkeit in der Fußgängerzone, bunte Angebote auf dem Wochenmarkt. Kürbisse erinnern an traditionellen Herbstgenuss, beim Fleischerstand hingegen buhlen Brägenwurst und Nackensteak um des Genießers saisonal verwirrte Geschmacksnerven.

Selbst ein Schwimmer traute sich noch in den Eixer See

Verträumt und fast unwirklich blau döst der Eixer See in der Sonne und lässt sich vom einzigen Schwimmer nicht stören, während Anastasia Pastewsky und Julia Schäbitz am Ufer die Picknickdecke ausbreiten. Ein paar Meter weiter hat es sich Heike Bonnecke aus Hamburg bei der Lektüre von Tom Sallers „Wenn Martha tanzt“ im Gras bequem gemacht.

Eixer See: Selbst Badewetter war am Samstag noch. Quelle: Ulrich Jaschek

Gelegentlich zuckeln Fahrradfahrer vorüber und ein sportlich ambitionierter Vater auf Rollschuhen schiebt seinen Sprössling in rasanter Fahrt in der Kinderkarre vor sich her.

Ruhiger, aber dennoch arbeitsam lässt es Michael Peker auf seiner Scholle in der Schrebergarten-Anlage „Sorgenfrei“ am Silberkamp angehen, wenn er Nutz- von Beikraut trennt und von den vergangenen zehn Jahren in der umzäunten Natur erzählt.

Erinnerungen an den sommerlichen Hochzeitstag

Dass sich Carina und Bastian Schmidt aus Schmedenstedt in zehn Jahren noch vom „Superwetter“ an ihrem Hochzeitstag erzählen werden, ist sicher. Sie nutzen hochzeitsglücklich das romantische Pilcher-Ambiente des Stadtpark-Pavillions für Erinnerungsfotos unmittelbar nach ihrer standesamtlichen Trauung, während dem Ruhestand entgegensummende Hummeln und Bienen an herbstlichen Blüten naschen.

Werden das Wetter ihres Hochzeitstages nie vergessen: Carina und Bastian Schmidt. Quelle: Ulrich Jaschek

Auf dem Marktplatz haben Eisspezialitäten nach den vergangenen kühleren Tagen wieder Konjunktur und Bedienstete von Restaurants und Cafés sind unter blaumeliertem Himmel im Dauereinsatz.

Herren in buntem Triokot und weißem Vollbart winken auf modernen Rennrädern einem Cabriolet hinterher, deren reife Fahrerin ihr blondes Haar filmreif im Fahrtwind flattern lässt. Entspannt sind Radlergruppen mit elektrischem Rückenwind unterwegs und eine Walking-Gruppe feiert an ihrem traditionellen Zielplatz im Herzberg bei Rhabarberkuchen und Kaffee unter dem schattigen Blätterdach den Geburtstag eines Mitglieds.

Wer allerdings der Ansicht ist, es handele sich bei dem sommerlichen Intermezzo um eine meteorologische Sensation, der irrt: Die rüstige 92-jährige Herzberg-Spaziergängerin Elisabeth Hegel erzählt strahlend von diversen Herbstausflügen in den Alpen bei ähnlichen Temperaturen aus Zeiten, in denen sie „noch besser zu Fuß“ gewesen sei.

Und jene geschickten Hausherrinnen, deren rechtzeitige herbstliche Dekorationen der derzeitigen Wetter-Realität widersprechen, tröstet der alte Goethe: „Der Herbst ist immer unsere beste Zeit.“

Von Ulrich Jaschek

Mehrere Einsätze hatte die Peiner Polizei am Wochenende: Unter anderem kam es in Münstedt zu einem Unfall mit einem verletzten Motorradfahrer und zu einem Vorfall der häuslichen Gewalt in Schmedenstedt.

07.10.2018

Dies ist Hündin Dina. Sie wurde am 10. Mai 2016 geboren, ist kastriert, gechipt und gültig geimpft. Seit dem 1. Oktober ist sie im Peiner Tierheim und sucht ganz schnell eine neue Familie.

07.10.2018

Die Bürgerbesuche des Ortsrates Essinghausen-Duttenstedt kommen immer gut an. Auch diesmal konnten Anwohner von ihren Sorgen und Nöten berichten – denn davon gibt es in der Peiner Ortschaft so einige.

07.10.2018