Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Ski-Club Peine wanderte in Porta Westfalica

Peine Ski-Club Peine wanderte in Porta Westfalica

Peine. Nachdem die Wandergruppe des Ski-Club Peine voriges Jahr das letzte Domizil von Wilhelm Busch besucht hatte, ging es diesmal zur Geburtsstätte des volkstümlichen Dichters. In der Wanderwoche 2015 wurde auch ein Tagesausflug nach Wiedensahl im Schaumburger Land unternommen - es ging nach Porta Westfalica.

Voriger Artikel
Unfallflucht: Opfer bleiben auf Schaden sitzen
Nächster Artikel
17.234 Schüler im Kreis Peine haben Ferien

Top-Wetter und eine tolle Aussicht: Mitglieder der Ski-Club aus Peine am bekannten Kaiser-Wilhelm-Denkmal.

Quelle: oh

Von dem idyllisch gelegenen Waldhotel in Hausberge konnten die 17 Teilnehmer zu allen Wanderungen vor der Haustür starten. Abwechselnd wurden rechtsseitig der Weser im Wesergebirge ausgedehnte Wanderungen durch lichte Buchenwälder unternommen und linksseitig im Wiehengebirge die Wälder durchstreift.

Die Gruppe besuchte auch das in 90 Metern Höhe gelegene Kaiser-Wilhelm-Denkmal, das zwischen 1892 und 1896 errichtet wurde. Zudem wurde auch der Ort Wiedensahl und das Geburtshaus von Wilhelm Busch besucht. Bei einer Besichtigung des Hauses mit integriertem Museum wurden die Lebensjahre des Dichters lebendig ausgebreitet.

ale

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Braucht die Peiner Innenstadt kostenloses WLAN für alle?