Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Silvesterfeuerwerk: Händler rechnen heute mit starkem Absatz

Peine Silvesterfeuerwerk: Händler rechnen heute mit starkem Absatz

Der Verkaufsstart des Silvesterfeuerwerks verlief gestern eher schleppend. Zwar belebte sich nachmittags das Geschäft, so richtig werde es aber erste heute losgehen, meinen die Händler.

Voriger Artikel
Bis gestern 406 Babys zur Welt gebracht
Nächster Artikel
Blues-Fieber: Brille auf, Hut auf und dann wird gefeiert

Feuerwerk noch in Hülle und Fülle zeigt Dina Bollmann vom Edeka E Center in Peine: Für heute rechnen die Händler damit, dass der Verkauf stark anziehen wird.

Quelle: Kim Neumann

Peine. Der Auftakt war wenig zündend: „Von wegen Wirtschaftsboom und jetzt wird alles in die Luft geknallt.“ Axel Winkler, Marktleiter des Edeka E Centers am Friedrich-Ebert-Platz in Peine, bezeichnet den Verkaufsstart als verhalten und nicht stärker als im Vorjahr. Allerdings laufe das Hauptgeschäft erst heute.

„Normal, ruhig, schleppend“ am Vormittag, hieß es auch bei den Baumärkten Prevo, Praktiker und Obi. Der Nachmittag sei stärker und ganz zufriedenstellend. Der heutige zweite Verkaufstag wird ebenfalls als besonders stark eingeschätzt.

Wie sich das Geschäft mit den Feuerwerksartikeln entwickelt, könne sie noch nicht sagen, meinte Ines Jonuscheit, die gemeinsam mit ihrem Mann Reiner den Rewe-Markt in Lengede betreibt. Am Vormittag seien mehr Ältere im Geschäft, die sich nicht so für Knaller und Raketen interessierten. Sie rechne mit einer Belebung am Nachmittag, „wenn die Familien nach der Arbeit einkaufen“. Der stärkste Tag wird heute sein.

„Was immer gut läuft, sind die jugendfreien Artikel ab 12 Jahren.“ „Noch sehr verhalten“, beschreibt Waltraud Kosak vom Rossmann-Markt an der Breiten Straße in Peine den Start des Feuerwerks-Verkaufs. Aber vielleicht werde es ja heute besser.

jti

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr