Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Silberkamp: Ehemalige Schüler feierten

Peine Silberkamp: Ehemalige Schüler feierten

Die Aula des Silberkamps war voll: Rund 300 ehemalige Abiturienten des Gymnasiums trafen sich gestern zum größten Ehemaligentreffen der Schulgeschichte.

Voriger Artikel
PAZ-Abo für nur fünf Euro
Nächster Artikel
Warnstreik: 150 Bedienstete forderten 6,5 Prozent mehr Lohn

Ehemaligen-Treffen: Rund 300 ehemalige Silberkämper feierten gestern gemeinsam.

Quelle: Isabell Massel

Peine. Ob Abitur im Jahr 1974, 1996 oder 2009 - rund 300 ehemalige Silberkämper feierten gestern gemeinsam beim Ehemaligentreffen des Peiner Gymnasiums.

Schon beim ersten Programmpunkt am Mittag waren knapp 50 Ehemalige in die Mensa der Schule gekommen. Nach einem gemeinsamen Essen führten Schulleiterin Ulrike Bock, ihr Stellvertreter Mathias Raabe und Schulsprecher Fabian Albrecht die Ex-Silberkämper durch das Gebäude und zeigten ihnen die Veränderungen der letzten Jahre. Dabei stand nicht nur die Mensa im Fokus, die Ehemaligen warfen auch einen Blick in die Klassenräume mit den neuen "ActivBoards", elektronischen Tafeln, oder auf die neuen Vertretungspläne - die gibt es im Silberkamp nicht mehr in Papierform, sondern in digitaler Form auf Flachbildschirmen zu sehen.

Das Abend-Programm des Ehemaligen-Treffens fand in der Aula statt: Bei Cocktails, Bier, Bratwurst und anderen kulinarischen Genüssen begrüßte Schulleiterin Bock die Besucher zunächst: "Ich freue mich, dass Sie heute hier sind und über Ihre Verbundenheit mit der Schule."

Im Anschluss spielte zunächst die Big Band der Schule diverse Jazz- und Swing-Stücke. Danach begeisterte die Band "Students ID", bestehend aus ehemaligen und aktuellen Silberkamp-Schülern, mit Pop- und Rockstücken wie "Otherside" von den Red Hot Chili Peppers und eigenen Stücken.

js

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr