Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Schützengilde Peine: Werner Mix bleibt Schützenmeister
Stadt Peine Schützengilde Peine: Werner Mix bleibt Schützenmeister
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 24.06.2018
Der neugewählte Vorstand der Schießabteilung der Schützengilde. Quelle: Schützengilde
Peine

Der alte und neue Schatzmeister Stefan Kunst wurde ebenso wie die beiden Schriftführer Dr. Michael Werner und Horst Bockemüller einstimmig wiedergewählt. Neu besetzt wurde der Posten des Schießsportleiters. Rüdiger Hoffmann trat nicht mehr zur Wahl an.

Nachfolger wurde einstimmig Martin Groke. Die restlichen Vorstandsmitgliedern aus den Schießgruppen wurden einstimmig en bloc gewählt. Die „alten“ Kassenprüfer Christian Suchan, Adolf Klusmann und Ersatzmann John-Oliver Hartmann stellten sich ebenfalls zur Wiederwahl und wurden gewählt.

Weiterer wichtiger Tagesordnungspunkt waren Ehrungen durch Kreisschützenmeister Peter Dickhaus . Für 25-jährige Mitgliedschaft im Deutschen Schützenbund wurden Jörg Buchberger, Gerald Gretschel, Gerhard Heimes, Andreas Höver, Bernd Köhler, Thomas Kreisel, Holger Urbschat sowie Uwe Windel geehrt. 

Für 40-jährige Mitgliedschaft wurden Karl-Heinrich Belte und Manfred Konczak ausgezeichnet und für 50 Jahre Lutz Seidel, Roland Schütt, Dr. Gerhard Rauls und Eginhard Rudolph geehrt. Alle Geehrten erhielten eine Urkunde und eine entsprechende Nadel ausgehändigt.

Von Jan Tiemann

Die Polizei nahm in einem Geschäft in Stederdorf einen Mann fest, der bereits im Juni wegen eines Ladendiebstahls aufgefallen war. Diesmal hatte er zwei Digitalkameras gestohlen. Es stellte sich heraus, dass der 33-Jährige mit Haftbefehl gesucht wurde.

24.06.2018

Der DRK-Ortsverein Schwicheldt hat seinen 50. Geburtstag gefeiert. Beim Blick in die Geschichte wurde deutlich, dass es bewegte Zeiten gab. Einmal stand der Verein sogar schon vor der Auflösung.

24.06.2018

Nach den Ergebnissen der jährlichen Schuldenstatistik haben die niedersächsischen Kommunen ihre Verschuldung im Jahr 2017 um 0,2 Prozent erhöht. Der Schuldenstand belief sich demnach niedersachsenweit auf 1461 Euro pro Kopf, der Landkreis Peine liegt dabei mit rund 919 Euro pro Einwohner unter dem Durchschnitt.

23.06.2018