Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Schülerbusse: Landkreis will eigene Busgesellschaft gründen

Kreis Peine Schülerbusse: Landkreis will eigene Busgesellschaft gründen

Die Politik ist den ständigen Ärger und die hohen Kosten der Schülerbeförderung leid. Deshalb gibt es inzwischen ernsthafte Planungen, eine kreiseigene Busgesellschaft zu gründen. Erste Schritte sollen bereits in der kommenden Woche folgen.

Voriger Artikel
City-Gemeinschaft: Kino muss ins Zentrum
Nächster Artikel
Riesenwirbel bei der PEG: Unternehmensleiter gehen

Schülerverkehr: Wegen des ständigen Ärgers mit den privaten Anbietern plant der Landkreis die Gründung einer eigenen Busgesellschaft.

Quelle: oh

Kreis Peine . Der Landkreis Peine gilt als größter Kunde der beiden Busgesellschaften im Peiner Land: Peiner Verkehrsgesellschaft (PVG) und Regionalbus Braunschweig (RBB). Fast sechs Millionen Euro zahlt der Landkreis für den Transport – Jahr für Jahr. „Die Kosten haben sich in den vergangenen zehn Jahren mehr als verdoppelt“, sagt Günter Hesse, SPD-Kreistags-Fraktionschef. Etliche Versuche, die Kosten zu drücken, sind in den vergangenen Jahren schief gegangen.

Zuletzt setzte der Kreistag die Kilometergrenze für die Fahrschüler herauf. Schüler, die im Radius von drei Kilometer um ihre Schule herum wohnen, haben keinen Anspruch mehr auf eine vom Landkreis bezahlte Fahrkarte. Zuvor lag die Grenze bei zwei Kilometern.

Leidtragende waren die Schüler, die nun auf das Fahrrad umsteigen oder die Tickets selbst bezahlen mussten. Die Busgesellschaften mussten mit weniger Geld kalkulieren. Die PVG hat nun angekündigt, die Fahrpläne auszudünnen und die Schulzentren nicht mehr zu jeder Stunde anzufahren.

Das wiederum hat nun die Kreispolitik auf den Plan gerufen. Laut PAZ-Informationen will die Kreis-Mehrheit aus SPD und Grünen prüfen lassen, ob der Landkreis den Schülerverkehr nicht selbst organisieren kann. Neu ist das nicht. Bereits in den 1980er-Jahren setzte der Landkreis eigene Schulbusse ein.

pif

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr