Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Schüler besuchten Wirtschaft, Verwaltung, Politik und Feuerwehr
Stadt Peine Schüler besuchten Wirtschaft, Verwaltung, Politik und Feuerwehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:01 28.04.2018
17 Schüler im Alter von 10 bis 13 Jahren besuchten die Freiwillige Feuerwehr Peine. Quelle: Feuerwehr
Peine

Die SPD-Fraktion im Niedersächsischen Landtag hat 96 Kinder und Jugendliche begrüßt. „Das Interesse der Schülerinnen und Schüler aus Peine war erneut riesig. Wir haben einen spannenden Tag mit tollen Debatten erlebt“, erklärt der SPD-Landtagsabgeordnete Matthias Möhle. Aus Peine waren Marc Droese, Henri Paul Kasten und Artur Kück dabei.

Vielfältige und spannende Einblicke in die Berufswelt bekamen jetzt Kinder und Jugendliche beim Zukunftstag im Kreis Peine.

Wie sieht der Arbeitstag eines Politikers aus? Und hat Politik etwas mit mir zu tun? Diese Fragen konnte Hannah Schnute dem Peiner Bundesminister für Arbeit und Soziales, Hubertus Heil, in Berlin stellen. Insgesamt 50 Schüler waren dieses Jahr zu Gast bei der SPD-Bundestagsfraktion in Berlin.

In der Stadtfeuerwache der Feuerwehr Peine Kernstadt fand zum zweiten Mal ein Zukunftstag statt. 17 Schüler aus dem gesamten Landkreis erfuhren vieles über die Feuerwehr im Ganzen, aber auch über die Feuerwehr in Peine.

Sarah, Linda, Lisa und Leo verbrachten ihren Zukunftstag bei Peine-Marketing und erfuhren Interessantes über drei Berufe rund ums Stadtmarketing, denn dort arbeiten Grafiker, Veranstaltungskaufleute und Veranstaltungstechniker.

Der Landkreis Peine hat zum elften Mal den „Zukunftstag für Mädchen und Jungen“ für rund 20 Schülerinnen und Schüler arrangiert. Neben der Berufsorientierung stand die kritische Betrachtung geschlechtertypischer Berufe im Vordergrund.

Zehn Mädchen und Jungen bot sich die Möglichkeit, unterschiedliche Verwaltungsabläufe und Zuständigkeiten in den Fachämtern der Peiner Stadtverwaltung kennenzulernen. Sie bekamen Einblicke in die Ausbildung und die beruflichen Einsatzmöglichkeiten bei der Stadt, lernten praktische Arbeit im Fachamt kennen und unternahmen eine Rathaus-Ralley.

Am Standort Peine waren 21 Mädchen und Jungen der Einladung von Faurecia zum Zukunftstag gefolgt. Die Teilnehmer erhielten eine Werksführung und konnten an praktischen Tätigkeiten wie Schaumproben, Kranfahren und der Herstellung von Schildern ihr handwerkliches Geschick erproben.

Was genau macht eigentlich eine Bank? Insgesamt 46 Kinder und Jugendliche machten sich auf die Suche nach Antworten auf diese Frage. In den Direktionen Peine (19 Teilnehmer) und Braunschweig (27 Teilnehmer) bekamen sie einen Einblick in den vielfältigen Alltag der Volksbank BraWo.

Von Jan Tiemann

Der Hauptpreis hat seinen Bestimmungsort gefunden: In der Jugendfreizeiteinrichtung Nummer 10 in der Südstadt überreichte Bürgermeister Klaus Saemann jetzt den symbolischen Scheck über 1500 Euro – das Geld hatte sein Team bei der großen PAZ-Aktion „Peine bewegt sich“ im Zuge der Gesundheitswochen gewonnen. Es soll nun der Stadtjugendpflege zugute kommen.

27.04.2018

Pipes und Drums, Schottisches und Skurriles – das große Peiner Highland Gathering feiert Geburtstag. Am kommenden Wochenende findet das internationale Kult-Event bereits zum 20. Mal statt. Das ist natürlich ein Grund zum Feiern – und das mit gleich zwei Überraschungen.

27.04.2018

Nachdem zahlreiche geschützte Erdkröten kürzlich am Duttenstedter Kieswerk ausgetrocknet und gestorben waren, hatte die Tierrechtsorganisation Peta Strafanzeige gegen die mit der Überwachung der Krötenwanderung beauftragten Firma Biodata erstattet. Uwe Schmidt vom Naturschutzbund (Nabu) in Peine hält das allerdings für eine reine Publicity-Maßnahme.

27.04.2018