Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Schmedenstedter zu Besuch bei der DLRG
Stadt Peine Schmedenstedter zu Besuch bei der DLRG
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:58 22.11.2018
Am Eixer See: Die Bootkinder mit Erzieherin Sigrid Weichelt (rechts), zwei begleitenden Eltern (mit im Boot) und den ehrenamtlichen Mitgliedern der DLRG Peine. Quelle: Ulrike Hofmann
Schmedenstedt

Die Gruppe der baldigen Schulkinder aus dem Kindergarten Drachenhöhle in Schmedenstedt nennt sich selbst „Bootkinder“. Jetzt saßen die Vorschüler zusammen tatsächlich in einem Boot – denn sie waren zu Gast bei der DLRG Peine.

Rettungsboot wurde zu Wasser gelassen

Gruppenleiterin Sigrid Weichelt hatte bei der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft nachgefragt. Und tatsächlich fanden sich spontan vier ehrenamtliche Mitglieder der Ortsgruppe, die für die Kinder noch einmal das Rettungsboot „Knax“ zu Wasser ließen.

Die kleinen Gäste waren aufgeregt

Die sieben kleinen Gäste kamen ganz aufgeregt zur Wachstation und konnten dann ausgiebig zusammen mit ihrer Betreuerin und einigen begleitenden Eltern eine Runde auf dem Eixer See drehen. Eingemummelt in Winterjacke, Schal, Mütze und Rettungsweste war es dann trotz des frischen Fahrtwindes gar nicht mehr so kalt. Außerdem gab es viele Fragen an die Bootsführer Lothar Weichert und Markus Tessmer zu stellen.

Schöner Blick vom Oberdeck

In der Wachstation gab es im Anschluss auch noch viel zu erkunden. Nina Danert und Ulrike Hofmann erklärten die Funktion der Rettungsgeräte und den Inhalt der Erste-Hilfe-Taschen. Vom Oberdeck hatten die Vorschulkinder noch einmal einen schönen Blick über den gesamten See.

Schippern Richtung Schulstart 2019

Nun schippern die „Bootkinder“ weiter Richtung Schulstart 2019. „Ob wir durch ruhiges Gewässer fahren oder ob es hohe Wellen gibt, ist ganz egal“, fasste Weichelt abschließend zusammen, „denn schließlich sitzen wir alle in einem Boot.“

Von Ulrike Hofmann

Die Preise im Peiner P3-Bad am Neustadtmühlendamm werden für viele Gäste ab Samstag, 1. Dezember, erhöht. Der Aufsichtsrat der Stadtwerke Peine (Betreiber des Frei- und Hallenbades sowie des Badehauses) hat dies verabschiedet.

25.11.2018

Die Zwei-Tonnen-Marke ist geknackt: Der Verein „Lila Hoffnung – CED und Darmkrebshilfe“ hat seit Mai dieses Jahres 2000 Kilogramm Kronkorken für den guten Zweck gesammelt. Vereinsvorsitzender Holger Busse hat allein am Donnerstag rund 1,4 Tonnen in Richtung Nordrhein-Westfalen geschickt

22.11.2018

Die kühle und regnerische Jahreszeit hat begonnen, der Winter steht vor der Tür. Auch der Schnee wird sicherlich nicht mehr lange auf sich warten lassen. Kommt es zu kurzfristigen Schulausfällen im Landkreis Peine, können Betroffene kurzfristig Infos per SMS erhalten.

22.11.2018