Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Schade: Kein Schnee an Weihnachtstagen

Landkreis Peine Schade: Kein Schnee an Weihnachtstagen

Grüne statt weiße Weihnachten: Es wird sehr wahrscheinlich keinen Schnee geben, und auch zum Jahreswechsel ist kein Wintereinbruch zu erwarten.

Voriger Artikel
Werderstraße: 22-Jähriger schwer verletzt
Nächster Artikel
Vor 52 Jahren: Heiligabend unter Tage – mit Baum

Abgeschirmt: Weihnachten wird es regnen.

Quelle: dpa

Peine . „Heiligabend überquert eine Kaltfront unseren Raum und bringt vor allem vormittags Regen mit“, vermutet der Lengeder Meteorologe Dr. Olaf Schulze. Nachmittags komme es bei meist starker Bewölkung kaum noch zu Schauern, in der Heiligen Nacht bleibe es anfangs trocken, der Himmel trübe sich jedoch wieder ein und bringe vor allem in der zweiten Nachthälfte etwas Sprühregen, vielleicht etwas Schneegriesel mit.

„Da jedoch wärmere Luft vom Atlantik folgt, bleibt es über Weihnachten durchweg bei der nassen Phase, das heißt es regnet oder nieselt immer mal wieder. Die Sonne wird sich allenfalls gelegentlich zeigen. Grüne Weihnachten sind somit für dieses Jahr das Maß der Dinge“, erklärt Schulze. Die Temperaturen bewegen sich tagsüber um 6 Grad und gehen in den Nächten auf 4 bis 2 Grad zurück.

Dieser Trend setzt sich auch nach Weihnachten fort, wobei es vorübergehend etwas kälter wird. Es werde wahrscheinlich windig und frostfrei in der Neujahrsnacht sein. Einen Wintereinbruch erwartet Schulze nicht.

„Schaut man auf die letzten Jahrzehnte, so ist dieser Verlauf typisch für norddeutsche Weihnachten und die Zeit bis Silvester“, hat der Meteorologe beobachtet. Statistisch gebe es in Norddeutschland selten weiße Weihnachten, wobei dieses daran gemessen werde, ob Heiligabend oder am ersten oder zweiten Weihnachtstag morgens um 7.30 Uhr eine Schneedecke lag.

„Im Kreis Peine, hier bezogen auf die Messungen an der Meteorologischen Station in Lengede, gab es vier Mal in den vergangenen 25 Jahren eine Schneedecke am Heiligabend und sechs Mal an einem der Feiertage.“

jti

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr