Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Rosenthaler Kinderbrachten Spenden mit

Rosenthal Rosenthaler Kinderbrachten Spenden mit

Rosenthal. Da staunten die Rosenthaler nicht schlecht, als jetzt eine lange Reihe Kinder mit fünf voll beladenen Bollerwagen durch den Ort zog. Schülerinnen und Schüler der Klassen 2a sowie 2b der Grundschule Rosenthal-Schwicheldt brachten die in der Schule gesammelten Lebensmittelspenden für die Peiner Tafel zur Kirche.

Voriger Artikel
Stederdorf: Tennisspieler feierten Weinfest zum Zehnjährigen
Nächster Artikel
Bürger können mitmachen: Tolle Ideen für Entwicklung des Peiner Landes gesucht

Tolle Aktion: Die Rosenthaler Grundschüler haben Lebensmittel für die Peiner Tafel gesammelt. Diese brachten sie zur Kirche.

Quelle: oh

Eine Woche lang war in der Eingangshalle der Schule ein wunderschön geschmückter Tisch mit zusätzlichen Strohballen aufgebaut gewesen. Täglich wurden dort mehr und mehr Spenden von Familien aus allen Klassen abgelegt.

Da gab es Nudeln, Milchreis, Würstchengläser, Cornflakes-Packungen und vieles mehr. „So entstand ein eindrucksvolles Zeichen dafür, wie dankbar die Familien sind, dass es ihnen so gut geht und sie so reichlich haben, dass sie gerne den Bedürftigen abgeben“, bilanzierte Lehrerin Heike Pollenske.

Mit dieser Sammlung schloss sich die Schule der Sammlung zum Erntedankfest der Kirchengemeinde in Rosenthal an. Als die Bollerwagen in der Kirche ausgeladen waren, war es an den Kindern und Lehrerinnen, Regina Westphal sowie Pollenske, zu staunen, wie viel nun dort lag. So sangen die Klassen auch „Ich stehe hier und staune und kann es kaum versteh’n. Du schenkst uns jeden Tag so viel, ich kann’s ja selber seh’n“ - und das bekannte „Danke“-Lied.

Den Abschluss bildeten ein Segenslied, ein Gebet und das Teilen von Erntedank-Brot und Weintrauben.

ale

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Braucht die Peiner Innenstadt kostenloses WLAN für alle?