Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine „Rock the Circus - Musik für die Augen“ kommt nach Peine
Stadt Peine „Rock the Circus - Musik für die Augen“ kommt nach Peine
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:18 14.02.2018
Am Freitag im Stadttheater Peine zu sehen: Spektakuläre Akrobatik, untermalt mit live gesungenen Rocksongs.   Quelle: Veranstalter
Peine

 Temporeich und emotional will die Show eine so noch nie dagewesene, elektrisierende Zirkusatmosphäre schaffen. Inszeniert wurde die Aufführung von Stuart Glover.

Der englische Sänger, Songwriter, Tänzer und Schauspieler hat weitreichende Erfahrungen bei Film und Fernsehen und war beteiligt am Erfolg von Produktionen wie „Top of the Pops“, „X-Factor“ und „James Bond – Die Another Day“. Als Regisseur, Produzent, Choreograph und Autor hat er sich darauf spezialisiert, ausgefallene Theatershows der Extraklasse zu entwickeln.

Mit „Rock The Circus – Musik für die Augen“ hat Glover nun eine Show inszeniert, in der die Energie der live gespielten großen Hits von ACDC, Queen, Pink Floyd, Bon Jovi und weiteren Rock-Giganten mit den artistischen Höchstleistungen der internationalen Akrobaten zu einer Kunstform werden, die das Publikum über zwei Stunden fesseln und begeistern will.

Los geht es am Freitag um 20 Uhr. Tickets gibt es beim Kulturring Peine und an allen bekannten Vorverkaufsstellen, und für Kurzentschlossene an der Abendkasse.

Von Anna Gröhl

Im Rahmen des Europäischen Wettbewerbs können sich Schulen seit 60 Jahren kreativ und individuell mit aktuellen europäischen Themen auseinandersetzen. Die kreativsten und innovativsten Schülerergebnisse werden jedes Jahr prämiert.

13.02.2018

Der niedersächsische Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Bernd Althusmann (CDU), sprach Dienstagabend bei der traditionellen Morgensprache der Peiner Kaufmannsgilde im Restaurant der Festsäle.

13.02.2018

Der niedersächsische Wirtschaftsminister Bernd Althusmann (CDU) hat am Dienstag auf Einladung des Peiner CDU-Landtagsabgeordneten Christoph Plett die Peiner Umformtechnik (PUT) besucht. Er wolle sich direkt vor Ort ein Bild von dem kriselnden Schraubenhersteller machen.

14.02.2018